Polens Nationaltrainer lässt Torwart-Frage vor EM offen

+
Adam Nawalka lässt die Torwartfrage vor der EM weiter offen. Foto: Darek Delmanowicz

Danzig (dpa) - Der polnische Nationaltrainer Adam Nawalka lässt sich mit der Frage nach seinem EM-Stammtorwart noch Zeit. "Die Nummer eins werde ich nach dem Spiel gegen Litauen bekanntgeben", kündigte er nach dem 1:2 in der Vorbereitungspartie gegen die Niederlande an.

Am Montag bestreiten die Polen in Krakau ihren letzten EM-Test. Gegen die Niederlande stand Wojciech Szczęsny vom AS Rom die komplette Spielzeit für den deutschen EM-Gruppengegner im Tor. Seine beiden Konkurrenten sind Artur Boruc und Łukasz Fabiański. Der Dortmunder Łukasz Piszczek wurde zur Halbzeit als reine Vorsichtsmaßnahme wegen Magenproblemen ausgewechselt.

UEFA-Informationen zur EM-Endrunde

EM-Regularien

EM-Spielplan

Polens EM-Kader

Lewandowski-Profil

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare