Geburtstagskind Murray entthront Djokovic in Rom

+
Andy Murray setzte sich im Finale gegen Novak Djokovic durch. Foto: Ettore Ferrari

Rom (dpa) - Der Schotte Andy Murray hat seinen 29. Geburtstag in Rom gefeiert - mit einem 6:3, 6:3-Sieg gegen Tennis-König Novak Djokovic. Beim Masters-Turnier setzte sich der Brite erstmals in einem ATP-Finale auf Sand gegen die Nummer 1 aus Serbien durch.

Der entthronte Titelverteidiger hatte 2014 und 2015 in Rom gewonnnen. Murray wird in der neuen Weltrangliste an Roger Federer vorbeiziehen und wieder zur neuen Nummer 2 aufsteigen.

Als erster Brite seit 85 Jahren - 1931 gewann Patrick Hughes - feierte Murray wieder einen Turniersieg beim Klassiker in der italienischen Hauptstadt. Und Djokovic verlor auf Sand im sechsten Match zum ersten Mal gegen den Schotten.

Spielbericht auf der ATP-Seite

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare