DEB-Team bei WM ohne Verteidiger Braun gegen die USA

+
Constantin Braun (M.) fällt gegen die USA aus. Foto: Anatoli Maltsew

St. Petersburg (dpa) - Das deutsche Eishockey-Nationalteam tritt bei der Weltmeisterschaft in Russland im Spiel gegen die USA am heutigen Sonntag ohne Verteidiger Constantin Braun an.

Der Profi der Eisbären Berlin hatte sich gegen die Slowakei eine Schnittverletzung am Bein zugezogen und bereits gegen Kanada pausiert. Der 28-Jährige war dann aber gegen Weißrussland wieder aufgelaufen.

Bundestrainer Marco Sturm muss zudem für den Rest des Turniers verletzungsbedingt auf die beiden Stürmer Tobias Rieder vom NHL-Team Arizona Coyotes und Gerrit Fauser von den Grizzlys Wolfsburg verzichten. Mit einem Sieg gegen die USA könnte Deutschland ein großer Schritt Richtung Viertelfinale gelingen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare