"Da wird sich etwas ändern"

Schalke 04 führt Social-Media-Regeln ein

+
Schalke-Trainer Roberto Di Matteo.

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 führt Social-Media-Regeln für seine Profis ein. In der Hinrunde hatten Posts von Spielern beim Champions-League-Achtelfinalisten mehrfach für Unruhe gesorgt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare