Kein Respekt: Neustädter will Schalke verlassen

+
Roman Neustädter

Gelsenkirchen - Roman Neustädter will seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 nicht verlängern und sucht einen neuen Club.

"Ich habe mich dazu entschieden, die Verhandlungen mit dem FC Schalke 04 zu beenden und den Verein zu verlassen", schrieb der 28 Jahre alte Defensivspieler am Mittwoch auf seiner Facebook-Seite.

Neustädter gab in seiner Mitteilung an, dass die Verhandlungen über einen neuen Vertrag bei den Gelsenkirchenern nach einem ersten vorläufigen Gespräch mit dem neuen Schalker Sportvorstand Christian Heidel nicht fortgesetzt worden seien: "Mittlerweile sind drei Monate des Wartens vergangen und ich möchte gerne zu einem Verein, der mich als Spieler und Mensch respektiert." Neustädter war 2012 von Borussia Mönchengladbach nach Schalke gewechselt.

Bei der EM in Frankreich war Neustädter, dessen Vertrag bei den Schalkern in diesem Juni ausläuft, für die nach der Gruppenphase ausgeschiedene Auswahl von Russland eingesetzt worden. - dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare