Sportvorstand braucht Erfolge

Heldt unter Druck: Letzte Chance Di Matteo

+
Horst Heldt (r.) hält große Stücke auf Roberto di Matteo.

Gelsenkirchen - Der neue Trainer Roberto Di Matteo leitete am Donnerstag erstmals das Training bei Schalke 04. Der Italo-Schweizer ist wohl auch die letzte Chance von Sportvorstand Horst Heldt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare