Bei Pokal-Sieg gegen Villingen

"Erwischt!" Huntelaar postet Flitzer-Selfie

+
Klaas-Jan Huntelaar ließ den Flitzer noch fix sein Selfie machen.

Freiburg - Klaas-Jan Huntelaar wurde beim Schalker Pokal-Sieg gegen VIllingen Opfer eines Flitzers. Nach erstem Schock machte der Stürmer aber gerne mit - und zeigt nun das Ergebnis.

Was tut man nicht alles für ein Foto mit seinem Lieblingsspieler? Als ein Fan von Klaas-Jan Huntelaar in der Nachspielzeit von Schalkes 4:1-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den FC 08 Villingen auf den Platz gestürmt war, hatte er nur eins im Sinn: Ein Selfie mit dem niederländischen Stürmer.

Klar, sofort eilten die Ordner los, um den Mann aufzuhalten. Huntelaar selbst hatte ihn zunächst gar nicht bemerkt. Erst als er zur Berührung gekommen war, reagierte der Hunter geschockt.

Doch nur im ersten Moment. Der 33-Jährige stellte sich anschließend gerne für das Foto zur Verfügung - und postete es am Sonntagabend noch selbst bei Instagram. Sein Kommentar dazu: "Erwischt." Er nahm die Aktion eben doch mit Humor.

Busted! #runner #selfie #lastnight #dfb

Ein von Klaas Jan Huntelaar (@klaasjanhuntelaar) gepostetes Foto am

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare