Ayhan wechselt vom FC Schalke zu Eintracht Frankfurt

+

Gelsenkirchen/Frankfurt - Eintracht Frankfurt hat Abwehrspieler Kaan Ayhan vom Bundesliga-Konkurrenten FC Schalke 04 ausgeliehen. Dies gaben die Hessen vor dem Trainingsauftakt am Sonntag bekannt.

Der gebürtige Gelsenkirchener verlässt damit erstmals seinen Heimatclub. Die Eintracht holte ihn zunächst bis Saisonende, hat aber eine Kaufoption für den 21-Jährigen. Ayhan bestritt bislang 30 Erstliga-Spiele. "Kaan, der seine Stärken als Innenverteidiger hat, ist defensiv variabel einsetzbar. Er ist jung und entwicklungsfähig, dabei hat er in der Bundesliga und international schon seine Klasse unter Beweis gestellt", sagte Sportdirektor Bruno Hübner. - dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare