Fußball in Hamm und Umgebung

Herbern fährt dritten Sieg in Folge ein - Ticker zum Nachlesen 

+

Hamm/Herbern - Wegen des Feiertags 1. Mai am kommenden Sonntag ist der aktuelle Fußball-Spieltag dreigeteilt: Am heutigen Freitag stehen bereits fünf Begegnungen auf dem Programm. In der Landesliga fährt Herbern den zweiten Sieg in Folge ein und punktet damit entscheidend im Abstiegskampf. In Der Bezirksliga geht der TSC Zuhause mit 0:4 gegen den Warendorfer SU unter und der SVE Heessen gewinnt schmeichelhaft mit 2:0 gegen die TuS aus Wiescherhöfen. In der Bezirksliga 8 holt Westfalia Wethmar innerhalb von fünf Minuten zwei Tore auf und spielt noch 2:2. Das Kreisliga Derby kann weder BV 09 Hamm noch die Hammer SpVG III für sich entscheiden. Die Teams trennen sich 2:2.

Landesliga (4)

SV Herbern - SpVg Emsdetten

2:0 (2:0)

Bezirksliga (7)

TSC Hamm - Warendorfer SU

0:4 (0:1)

SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen

2:0 (1:0)

Bezirksliga (8)

TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar

2:2  (1:0)

Kreisliga (A1)

BV 09 Hamm - Hammer SpVg III

2:2  (1:1)

Live-Ticker zum Nachlesen:

21.22 Uhr: Das war es für Heute mit dem Live Ticker! Morgen und Sonntag geht es weiter. Seien Sie wieder dabei!

21.20 Uhr: Landesliga: SV Herbern - SpVg Emsdetten: Schluss in Herbern. Zweiter Sieg im zweiten Spiel unter Werner Bußmann für die Herberner und wichtige Punkte im Abstiegskampf. Emsdetten hat damit Heute die letzten Träume von der Meisterschaft an den Nagel gehängt.

21.18 Uhr: Landesliga: SV Herbern - SpVg Emsdetten: Nur noch drei Minuten Nachspielzeit trennen die Gastgeber vom so wichtigen Dreier!

21.13 Uhr: Landesliga 4: SV Herbern - SpVg Emsdetten: Endphase in Herbern und die Zeichen verdichten sich, dass Herbern hier den Dreier einfährt. Die Gastgeber bestimmen das Geschehen fünf Minuten vor Schluss auf dem Platz.

21.11 Uhr: Bezirksliga 7: SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen: Nach dem 2:0 hat Wiescherhöfen die Köpfe hängen lassen. Von den Gästen kam nichts mehr. Hier bleibt es beim 2:0 für die Heessener, die vielleicht nicht besser aber deutlich effektiver als ihre Gegner spielten.

21.06 Uhr: Bezirksliga 7: SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen: 2:0. Rudi Bieche trifft nach Konter zur vermeintlichen Entscheidung! Wiescherhöfen ist mittlerweile klar besser und macht das Spiel aber verpasst es immer wieder gezielten Nadelstiche in Richtung des Heessener Tores zu setzen. Nun hat Hessen das erste Mal die, durch die Offensivbemühungen, gebotenen Räume von Wiescherhöfen ausgenutzt und das Spiel damit wohl entschieden.

21.01 Uhr: Landesliga: SV Herbern - SpVg Emsdetten: Obwohl Emsdetten die beiden besten Scorer der Liga in seinen Reihen hat kommen die Gäste nicht klar genug vor das Tor. Soeben hatte Krüger nach Zuspiel von Kaminski sogar die Chance die Führung des SV auf 3:0 auszubauen. Krüger scheitert jedoch letztendlich aus spitzem Winkel am Schlussmann der Gäste. Mittlerweile sind hier 76. Minuten gespielt und die Gefahr dass Herbern sich den zweiten Sieg in Folge nehmen lässt scheint überschaubar.

20.58 Uhr: Landesliga 4: SV Herbern - SpVg Emsdetten: Emsdetten hat nach etwa 60. Minuten auch in das Spiel gefunden und ist in Herbern angekommen. Die Gäste hatten eine gute Chance nach Ecke aber Eric Sabe (Herbern) rettet auf der Linie.

20.56 Uhr: Bezirksliga 7: SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen: Schlussoffensive der Gäste und Heessen steht nur noch zu zehnt auf dem Platz. Nach Zeitspiel sah Daniel Kruse eine sehr umstrittende zweite Gelbe Karte und durfte damit vorzeitig duschen gehen.

20.52 Uhr: Bezirksliga 7: SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen: Die Gäste aus Wiescherhöfen machen nochmal Druck und gehen an die eigenen Kraftreserven.

20.50 Uhr: Bezirksliga: Ascheberg und Wethmar trennen sich nach einer dramatischen Aufholjagd ebenfalls mit 2:2 und der TSC unterliegt Warendorf deutlich mit 0:4.

20.47 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: Schlusspfiff in der Kreisliga! BVH und HSV III trennen sich mit einem 2:2

20.45 Uhr: Bezirksliga 7: SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen: Hier neigt sich ein chancenarmes Spiel dem Ende entgegen. Noch vier Minuten zu spielen.

20.43 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: 2:2! Jaszmann trifft nach Kopfballablage von Krug. Hier gibt es noch drei dramatische Minuten Nachspielzeit.

20.42 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Wechsel bei Wethmar: Rogge kommt die letzten Minuten für Kröll in die Partie. Bei Ascheberg geht Winkenstern raus und Tombrock kommt.

20.38 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: 2:1. Hoffnung für Wethmar! Jaszmann trifft in der 85. Minute per Abstauber.

20.31 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: BVH mit leichten Vorteilen im Spiel. Die Führung der Gastgeber liegt in der Luft. Es sind noch etwa zehn Minuten plus Nachspielzeit zu spielen.

20.28 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Von Wethmar kommt fast nichts mehr. Schnick noch einmal mit einem Schuss aus etwa zehn Metern aber dieser geht drüber. In der 74. Minute kommt Hendrik Heubrock für Rodrigo De Sousa (Ascheberg).

20.24 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: De Sousa (Ascheberg) bekommt einen Freistoß fast an der Eckfahne und versucht es einfach mal - Pfosten!

20.22 Uhr: Bezirksliga 7: TSC Hamm - Warendorfer SU: 0:4. Jetzt ist die Luft ganz raus! Wacker trifft und die Heimmannschaft lässt endgültig die Köpfe hängen. Kurz nach dieser Szene ist Abpfiff!

20.20 Uhr: Landesliga 4: SV Herbern - SpVg Emsdetten: Halbzeit in Herbern: 2:0 - von den Zuschauern gibt es Applaus. Vollkommen zu Recht den der SV zeigt eine starke Leistung.

20.17 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: 2:2. Nach 47 Minuten geht HSV III in Führung aber wie schon beim 1:0 kommt binnen drei Minuten die ANtwort. Kampmann bereitet für Slowik vor. Mittlerweile sind 65 Minuten gespielt. Kurz dafauf gibt es in der 68. Minute eine Gelb-Rote-Karte für die dritte Mannschaft der HSV.

201.4 Uhr: Landesliga 4: S V Herbern - SpVg Emsdetten: 2:0. Närdemann nutzt einen groben Schnitzer im Aufbauspiel der SpVG. Herbern führt hier völlig verdient mit zwei Toren Unterschied.

20.12 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: 2:0. Sabe trifft nach einer schönen Kombination von Flüchting und Da Sousa.

20.07 Uhr: Bezirksliga 7: SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen: 1:0.  Rühl trifft zum 1:0 der Heessener. Nachdem Rühl den Ball am 16er eigentlich fast verloren hatte kam der Ball zu Wender. Dessen Schuss wurde abgeblockt und im zwieten Versuch konnte Rühl einnetzen. Zuvor gab es eine lange Verletzungsunterbrechung bei der Faros (Wiescherhöfen) mit dem Krankenwagen abgeholt werden musste. An dieser Stelle: Gute Besserung! Kurz nach dem Tor ist Halbzeit.

20.05 Uhr: Landesliga 4: SV Herbern - SpVg Emsdetten: 1:0. Nachdem der SV drei Großchancen durch Krüger hatte konnte Dennis Kaminski die Gastgeber schlussendlich doch in Führung bringen. In der 29. Minute trifft Kaminski nach einer scharfen Hereingabe von Dominik Lünemann. Herbern tut viel für das Spiel und wenn man die heutige Leistung betrachtet muss man rätseln warum der SV um den Klassenerhalt bangen muss.

20.00 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Wethmar versucht es weiter. Ein Schuss von Dupke kann Torwart Kofoth über die Latte lenken wenige Sekunden später nimmt Schnick eine Flanke von Jaszmann per Volley und verfehlt das Tor nur knapp.

19.58 Uhr: Bezirksliga 7: TSC Hamm - Warendorfer SU: 0:3. Langsam geht der TSC unter. In Unterzahl kassieren die Hammer den dritten Gegentreffer. Malaj trifft in der 65., den Scorerpunkt sichert sich Hajdini.

19.58 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Nach der Halbzeit muss Wethmar verletzungsbedingt wechseln. Röll kommt für Kowalski.

19.49 Uhr: Bezirksliga 7: TSC Hamm - Warendorfer SU: 0:2. In der 56. Minute macht Bonin das zweite Tor der Gäste.

19.43 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: 1:1. In der 35. Minute erzielte Martin Slowik das 1:0 für den BVH durch einen Handelfmeter aber nur drei Minuten später konnte die HSV ausgleichen. Beim Ausgleich sah, der Torwart der Hausherren, Faising nicht gut aus.

19.40 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: 1:0.  Da ist es passiert. Sousa kann in der 40. Minute mit einem Freistoß aus etwa 20 Metern Torwart üller überwinden.

19.35 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Nächste Chance für Wethmar. Stork mit einem Schuss aus etwa 30 Metern aber Aschebergs Keeper ist auf seinem Posten.

19.30 Uhr: Landesliga 4: SV Herbern - SpVg Emsdetten: Anstoß nun auch beim spätesten Spiel des heutigen Abends.

19.30 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Plötzlich eine Konterchance für Ascheberg. Sousa steht frei vor dem Tor doch der Ball rutscht ihm wegen des schlechten Platzes über den Spann. Wenige Minuten später setzt sich aber das altbekannte Spielchen fort. Wethmar schnürt Ascheberg ein.

19.28 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Wethmar jetzt mit einer Drangphase und einer Chance nach der anderen. Ascheberg steht mit elf Mann in der eigenen Hälfte und findet kein Mittel.

19.24 Uhr: Bezirksliga 7: TSC Hamm - Warendorfer SU: Halbzeit dem TSC. Seit der 39. Minute sind die Gastgeber in Unterzahl. Derksen sah in der 39. Minute die Ampelkarte wegen Meckerns.

19.18 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Erste dicke Gelegenheit für Wethmar. Kösling köpft in der 20. Minute auf das Tor der Gastgeber aber Torwart Kofoth ist zur Stelle.

19.15 Uhr: Bezirksliga 7: SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen: Auch in Heessen geht es los.

19.09 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Wethmar hat bisher deutlich mehr vom Spiel. Zu erwähnen ist, dass sich der Platz in Ascheberg in einem unglaublich schlechten Zustand befindet und ein kontrolliertes Aufbauspiel fast unmöglich macht.

19.00 Uhr: Kreisliga: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: Die Partie beginnt gleich mit einem Knaller! Kampmann (BVH) trifft aus 35 Metern mit einem abgefälschten Schuss die Latte!

19.00 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Anstoß!

18.55 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Hier die Aufstellungen der Teams, Ascheberg beginnt mit: Kofoth, Winkenstern, Drees, Sabe, Franco Cabrera, Bultmann, Manfredi, Tüns, Vogt, Füchtling, De Sousa und Wethmar beginnt mit dieser Elf: Müller, Häckh, Stork, Holz, Schnick, Jaszmann, Dupke, Oh, Kösling, Kowalski und Krug.

18.50 Uhr: Bezirksliga 7: TSC Hamm - Warendorfer SU: 0:1. Erste Torchance und gleich das erste Tor. Die Gäste gehen in der 13. Spielminute durch Malay in Führung. Der TSC schenkt den Ball nach einem Abstoß her und mit einem geschickten Pass in die Lücke wird die gesamte Abwehr der Hammer ausgehebelt.

18.47 Uhr: Bezirksliga 7: TSC Hamm - Warendorfer SU: Hier ging es etwas später als geplant los und nach etwa zehn Spielminuten gab es noch keine Torchancen. Bisher ein ausgeglichenes Spiel.

18.30 Uhr: Bezirksliga 7: TSC Hamm - Warendorfer SU: Los geht's bei der Partie zwischen dem TSC und Warendorf!

18.22 Uhr: Kreisliga 7: BV 09 Hamm - Hammer SpVg III: Für den BV 09 Hamm gibt es ein klares Ziel am heutigen Abend: Die letzten Hoffnungen auf eine Topplatzierung wahren. Der VfL Mark ist deutlicher Tabellenführer aber die SpVG Bönen scheint noch in einholbarer Nähe. Die dritte Mannschaft der HSV dümpelt unterdessen im Niemandsland der Tabelle herum ohne große Aussichten nach oben oder nach unten abzurutschen:

Platzierung

Mannschaft

Spiele

Torverhältnis

Punkte

2.

SpVG Bönen

27

63:28

59

3.

TuS 46/68 Uentrop

28

80:36

58

4.

BV 09 Hamm

28

88:43

55

5.

Eintracht Werne

28

55:39

52

6.

SVF Herringen

27

68:46

50

7.

Hammer SpVG III

26

84:42

49

8.

SV Stockum

26

78:38

48

18.20 Uhr: Bezirksliga 8: TuS Ascheberg - Westfalia Wethmar: Auch in der Bezirksliga zeichnet sich ein kräftemäßig ähnliches Duell ab wie zwischen Heessen und Wiescherhöfen. Wethmar könnte mit einem Sieg fast sicher sein auch künftig in der Bezirksliga zu spielen, Ascheberg hingegen ist zum Siegen verpflichtet.

18.18 Uhr: Bezirksliga 7: SVE Heessen - TuS Wiescherhöfen: Auch Wiescherhöfen hat heute die Chance den Klassenerhalt zu sichern, der heutige Gegner wird die Punkte jedoch nicht herschenken. Die akut vom Abstieg gefährdeten Heessener müssen heute siegen um wieder ruhig schlafen zu können.

18.17 Uhr: Bezirksliga 8: TSC Hamm - Warendorfer SU: Mit einem heutigen Sieg könnte die Mannschaft des TSC die nötigen drei Punkte einfahren um sich im Abstiegskampf überhaupt keine Sorgen mehr machen zu müssen. Der TSC hat akutuell neun Punkte Vorsprung auf den Abstiegsplatz aber ein Spiel weniger. Bei noch fünf verbleibenden Spielen könnte der TSC seinen Vorsprung heute auf zwölf Punkte ausbauen und sich ins gesicherte Mittelfeld der Liga bewegen.

18.16 Uhr: Landesliga 4: SV Herbern - SpVg Emsdetten: Herbern hat Heute die Chance sich mit dem zweiten Sieg in folge (zuletzt 2:0 gegen Westfalia Gemen) gegen die fünftplatzierte SpVG Emsdetten etwas von den Abstiegsplätzen zu entfernen:

Platzierung

Mannschaft

Spiele

Torverhältnis

Punkte

11.

SV Dorsten-Hardt

23

30:41

24

12.

SC Münster

23

22:37

24

13.

SV Herbern

23

28:46

24

14.

Hammer SpVG II

23

35:53

23

15.

SF Stuckenbusch

24

26:53

21

16.

TuS Dornberg

0

0:0

0

18.15 Uhr: Herzlich willkommen beim WA.de-Live-Ticker - ausnahmsweise schon am Freitagabend mit fünf Partien.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare