Heimische Teams feiern Erfolge bei Lucky Loser-Runde des Warsteiner Masters

Heimische Teams feiern Erfolge bei Lucky Loser-Runde des Warsteiner Masters

Der SV Westfalia Soest, der TuS Bremen und Preußen Werl nutzten die Lucky Loser-Runde des 20. Warsteiner Masters, um sich nachträglich für die Endrunde zu qualifizieren.

Rubriklistenbild: © Soester Anzeiger

Mehr zum Thema

Kommentare