ASV Hamm-Westfalen verlängert mit Julian Possehl

Julian Possehl
+
Julian Possehl

Hamm - Rückraumspieler Julian Possehl wird auch in den kommenden zwei Spielzeiten weiter wichtige Tore für den Handball-Zweitligisten ASV Hamm-Westfalen werfen. Das gab ASV-Manager Kay Rothenpieler am Montag bekannt.

Am Samstag war Possehl in der Schlussphase noch maßgeblich am Sieg gegen den EHV Aue mit drei Treffern in Folge beteiligt, allerdings gab für den ASV wesentlich mehr als diese Leistung den Ausschlag. 

„Julian begleite ich auf seinem Weg schon seit der Jugend in Lemgo. Er hat sich in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt. Diesen Weg wollen wir weiter beschreiten“, meinte Trainer Niels Pfannenschmidt. 

Possehl war im Februar 2014 vom TBV Lemgo mit einem Zweitspielrecht ausgestattet worden und wechselte im Sommer danach zusammen mit Joscha Ritterbach zunächst für zwei Jahre nach Hamm. Dieser Vertag wurde nun verlängert. 

„Das Umfeld in Hamm stimmt einfach. Auf und neben dem Spielfeld wird hochprofessionell gearbeitet. Ich freue mich sehr darüber, dass ich auch die nächsten Jahre hier spiele“, erklärte Julian Possehl.

Seit 2009 spielte Possehl in Lemgo, genauer bei der HSG Handball Lemgo, einer Spielgemeinschaft von TBV und TV Lemgo speziell für den Jugend- und Nachwuchsbereich. Für diesen Verein war er in der Jugend und auch bei den Männern in der 3. Liga aktiv. 

2013 erhielt er auch Einsätze in der Handball-Bundesliga. 2011 trat er zudem mit dem neuen Torwartgespann Dennis Doden und Felix Storbeck für Deutschland bei der U19-WM in Argentinien an. - WA

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare