Hammer Bezirksligisten spielen 17er-Liga

Die heimischen Bezirksligisten haben in der kommenden Saison zwei Spiel mehr zu bestreiten. Foto: Szkudlarek

Duisburg –  Bei der überkreislichen Staffeleinteilung des Verbands-Fußball-Ausschusses (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat es keine Überraschungen gegeben. Aus der Regionalliga kehrt der TuS Erndtebrück in die Oberliga Westfalen zurück, in der die Hammer SpVg und der SV Westfalia Rhynern vertreten sind. Hinzu kommen mit dem SC Hassel, 1. FC Kaan-Marienborn und FC Brünninghausen die Aufsteiger aus den beiden Westfalenligen.

Durch den Abstieg der Hammer SpVg II aus der Landesliga Staffel 3 sind die heimischen Fußballer nur durch den SV Hilbeck vertreten. Die Bezirksliga Staffel 7 wurde um eine Mannschaft aufgestockt. Damit sind dort nun 17 Teams eingruppiert. Gleich sieben heimische Vertreter gehen dort auf Punktejagd. Neben dem Landesliga-Absteiger HSV II spielen dort der TuS Germania Lohauserholz, TuS Wiescherhöfen, TSC Hamm, SG Bockum-Hövel, SVE Heessen und Westfalia Rhynern II.

Die Frauen-Bezirksliga Staffel 7 wurde von 14 auf 16 Mannschaften erweitert. Die HSV und der Landesliga-Absteiger SVE Heessen treffen auf die vier Liganeulinge TuS 1945 Warstein, DJK Borussia Münster, FC Overberge und SV Fortuna Seppenrade, der auf eigenen Wunsch aus der Staffel 5 in die 7 gewechselt ist.

Oberliga Westfalen: DSC Arminia Bielefeld II, SV Westf. Rhynern, TuS Erndtebrück (Absteiger aus der Regionalliga), SC Hassel (Aufsteiger aus der Westfalenliga 1), 1. FC Kaan-Marienborn 07 (Aufsteiger aus der Westfalenliga 2), Hammer SpVg, FC Gütersloh 2000, SC Roland Beckum, SuS Neuenkirchen, FC Eintracht Rheine, SuS Stadtlohn 19/20, ASC 09 Dortmund, SpVgg. Erkenschwick, FC Brünninghausen (Aufsteiger aus der Westfalenliga 2), TuS Ennepetal, SV Lippstadt, SC Paderborn 07 II, TSV Marl-Hüls

Landesliga 3: Hombrucher SV 09/72, Hedefspor Hattingen (Absteiger aus der Westfalenliga 2), Firtinaspor Herne (Aufsteiger aus der Bezirksliga 10), SV Sodingen, SV Arminia Marten 08, CSV SF Bochum Linden, SC Obersprockhövel, SSV Mühlhausen, SV Hilbeck, BSV Schüren, VfB Günnigfeld, VfL Kemminghausen, SW Wattenscheid 08, Viktoria Resse, (umgruppiert von der Landesliga 4 in die Landesliga 3), SSV Buer 07/28 (Aufsteiger aus der Bezirksliga 9)

Bezirksliga 7: SV Westf. Soest, Hammer SpVg II (Absteiger aus der Landesliga 4), VfL Sassenberg, SV RW Westönnen, SC Roland Beckum II (Aufsteiger aus dem Kreis Beckum), Warendorfer Sportunion, BW Dedinghausen (Aufsteiger aus dem Kreis Lippstadt), SG Bockum-Hövel 2013, SW Hultrop (Aufsteiger aus dem Kreis Soest), TuS Germania Lohauserholz, TuS Freckenhorst, SVE Heessen, SV Westfalia Rhynern II, TuS Wiescherhöfen, TSC Hamm, SV Drensteinfurt, SG Sendenhorst (Aufsteiger aus dem Kreis Münster)

Frauen-Bezirksliga Staffel 7: g Oelde 90, Warendorfer SU II, SVE Heessen (Absteiger aus der Landesliga 3), SG Telgte, TuS Saxonia Münster, BV Bad Sassendorf, Fortuna Walstedde, SV Herbern, Hammer SpVg, DJK RW Alverskirchen, SC Peckeloh, DJK GW Amelsbüren, TuS 1945 Warstein (Aufsteiger aus den Kreisen Lippstadt, Soest), DJK Borussia Münster (Aufsteiger aus dem Kreis Münster), FC Overberge (Aufsteiger aus dem Kreis Unna-Hamm), SV Fortuna Seppenrade (umgruppiert auf eigenen Wunsch von der Bezirksliga 5 in die 7)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare