ASV gewinnt deutlich mit 36:25 gegen Springe

Hamm - Deutlich mit 36:25 (19:12) hat Handball-Zweitligist ASV Hamm-Westfalen sein Heimspiel in der Westpress-Arena vor 1909 Zuschauern gegen die Handballfreunde Springe gewonnen.

Bereits zur Pause lag das Team von Traienr Niels Pfannenschmidt klar mit 19:12 in Front. Und auch im zweiten Durchgang agierten die Gastgeber überlegen und setzten sich gegen den Tabellen-16. am Ende mit 36:25 durch.

2.Handball Bundesliga: ASV Hamm Westfalen - HF Springe 36:25

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare