TuS Wiescherhöfen gewinnt Heimspiel gegen Sassenberg

Nach dem 2:1-Sieg gegen Sassenberg steht der TuS Wiescherhöfen auf dem zweiten Tabellenplatz. -  Foto: Sudermann

Hamm – Einen 2:1 (0:1)-Arbeitsssieg hat der TuS Wiescherhöfen im Heimspiel gegen Schlusslicht VfL Sassenberg eingefahren, sich dabei aber vor allem im ersten Durchgang schwer getan. „Das nehme ich zum Teil auf meine Kappe, weil wir auf 4-3-3 umgestellt haben. Über die Außen hatten wir dann keinen Zugriff“, zeigte sich Spielertrainer Steven Degelmann selbstkritisch – dabei waren die Grün-Weißen schon im ersten Durchgang druckvoller.

Die erste Großchance der Gastgeber setzte Andre Budde nach Zuspiel von Justin Sporkert an den Pfosten (16.), bevor sechs Minuten später Sebastian Justus mit der ersten VfL-Möglichkeit das 0:1 markierte. Der Angreifer hatte sich im Rücken von Rachid Souita davongestohlen und war so frei zum Abschluss gekommen (23.). Danach war wieder der TuS am Drücker, jedoch erstmal ohne Ertrag. Einen Freistoß von Degelmann faustete VfL-Keeper Carsten Wildner aus der Gefahrenzone (25.) und nach einer Hereingabe von Sporkert klärte Andre Risse vor Budde (35.).

Nach der Pause stellten die Hausherren auf 4-4-2 um, spielten ihre Angriffe aber weiter nicht zielstrebig genug aus. Erst die Ampelkarte gegen VfL-Regisseur Igor Wagner brachte die Wende, denn nur Sekunden später setzte der aufgerückte Degelmann das Leder an den Pfosten, den Nachschuss drosch Budde zum 1:1 in die Maschen (73.). Zwar sah Jan Greitemeier nach einem Wortgefecht mit Lennart Happe ebenfalls Gelb-Rot, doch der TuS schlug wenig später erneut zu. Ein Sololauf von Rudi Bieche brachte das entscheidende 2:1 (76.).

„Vielleicht haben wir uns das Glück auch ein wenig erarbeitet, solche Spiele noch umzubiegen“, resümierte Degelmann, dessen Team nun punktgleich mit Spitzenreiter Bockum-Hövel auf dem zweiten Rang liegt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare