Hammer Eisbären verlängern mit Goalie Sebastian May

+
Goalie Sebastian May geht auch in der kommenden Saison für Hamm auf das Eis. 

Hamm - Der Eishockey-Regionalligist Hammer Eisbären und Torhüter Sebastian May verlängern ihre Zusammenarbeit. Der 26-Jährige geht als klare Nummer eins in die kommende Saison und lässt zwei Konkurrenten hinter sich.

Sebastian May bleibt den Hammer Eisbären in der kommenden Saison erhalten. Der Torhüter und die Verantwortlichen einigten sich auf eine weitere Zusammenarbeit, wie der Klub mitteilte. Der 26-jährige May geht somit in seine zweite Saison bei den Eisbären. 

In der vergangenen Spielzeit kamen sowohl May als auch Marc Fleischer, der nach Iserlohn gewechselt ist, annähernd auf die gleiche Anzahl an Spielen und wechselten sich regelmäßig ab. In der kommenden Saison wird sich die Situation im Tor der Eisbären ändern: „Sebastian ist unsere klare Nummer Eins. Wir wussten bereits vor seiner Verpflichtung, was er kann. Das hat er in den Spielen gegen uns immer wieder gezeigt. Wir sind froh, dass er mittlerweile für uns spielt und nun unseren Gegnern den Zahn zieht“, so der 2. Vorsitzende Jan Koch. 

Zusammen mit Steffen Pietzko bildet er nun das Torhüter-Duo. „Ich denke wir haben hier eine gute Mischung. Sebastian verfügt über genug Erfahrung, die er auch an Steffen weitergeben wird. Darüber hinaus wird auch Justin Figge wieder mit einer Förderlizenz ausgestattet, so dass wir insgesamt breit genug aufgestellt sind und eine klare Rollenverteilung haben“, so Koch.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare