Heessener Dzenis Burnic mit dem BVB nach Lissabon

+
Ist am Sonntag mit dem BVB zum Champions-League-Spiel nach Lissabon geflogen: Der Heessener Dzenis Burnic.

Dortmund - Dzenis Burnic, aus Hamm stammender Jungprofi des BV Borussia Dortmund, saß am Freitag beim 1:1 gegen Hertha BSC zum ersten Mal bei einem Fußball-Bundesligaspiel auf der Ersatzbank. Für den immer noch bei seinen Eltern in Heessen wohnenden 18-Jährigen war es ein tolles Gefühl, sich vor 80.800 Zuschauern im Stadion aufwärmen zu dürfen.

Doch für Burnic kommt es noch besser. Der Linksfuß gehört auchzum BVB-Kader für das Champions-League-Spiel bei Sporting Lissabon. Am Sonntag bestieg er auf dem Flughafen in Wickede gemeinsam mit den BVB-Profis den Airbus A320 der Eurowings Richtung Portugal. 

Der Junioren-Nationalspieler wurde von Trainer Thomas Tuchel auch in den Kader für das Vorrundenspiel in der Champions League bei Sporting Lissabon berufen. Gespielt wird am Dienstag um 20.45 Uhr in Lissabon. Da Linskverteidiger Marcel Schmelzer verletzt ausfällt, wäre Burnic als Linksfuß sogar eine Option für diese Position. Schließlich hat der Heessener schon in der Jugend linker Verteidiger gesspielt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare