1950 begann alles

Die bittersten englischen Fußball-Pleiten

+
Bedient und zurückgetreten: Roy Hodgson.

Nizza - Kaum eine Nationalmannschaft blamiert sich so häufig und leider auch so schön wie die Engländer. Das 1:2 im Achtelfinale gegen Island ist die nicht die erste Panne auf der Weltbühne.

WM 1950 in Brasilien, USA - England 1:0

Bei der Weltmeisterschaft 1950 in Brasilien kommt es zum Duell zwischen dem Fußball-Mutterland und dem krassen Außenseiter USA. Völlig überraschend gewinnen die Amerikaner dank eines Treffers von Joseph Gaetjens 1:0. Es geht die Legende, dass die englischen Zeitungen an einen Übermittlungsfehler glaubten und ein 10:1 für ihre Mannschaft druckten. Trotz des Sieges schieden die USA als Gruppenletzter aus.

1953, England - Ungarn 3:6 (2:4)

Ungarns Wunderteam um Major Ferenc Puskas sorgt für den ersten Sieg eines Teams vom Kontinent auf der Insel. Nandor Hidegkuti (1., 20., 53.), Puskas (24./27.) und Jozsef Bozsik (50.) erzielen das halbe Dutzend Tore im Wembley-Stadion. Bis zu diesem Tag hatten die Engländer sich damit gebrüstet, dass es seit der Schlacht von Hastings 1066 keine Niederlage gegen Gegner vom Kontinent gegeben habe.

1972, EM-Viertelfinale, England - Deutschland 1:3 (0:1)

Deutschland feiert den ersten Sieg auf englischem Boden, und in Wembley beginnt die Ära von Ramba-Zamba. Angeführt von der genialen Troika Franz Beckenbauer, Günter Netzer und Gerd Müller siegt der Erzrivale mit 3:1. Uli Hoeneß (26.), Netzer (85., Foulelfmeter) und Müller (88.) treffen für das Team des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), das im gleichen Jahr in Brüssel gegen die UdSSR (3:0) auch den EM-Titel erringt.

WM 1990 in Italien, Halbfinale, Deutschland - England 1:1 n.V., 4:3 i.E.

Gary Lineker gleicht in Turin in der 80. Minute zum 1:1 aus, nachdem die Deutschen durch Andreas Brehme (59.) in Führung gegangen waren. Im Elfmeterschießen versagen Chris Waddle und Stuart Pearce gegen Torwart Bodo Illgner. Alle deutschen Spieler verwandeln vom Punkt.

WM 1998 in Frankreich, Achtelfinale, England - Argentinien 2:2 n.V., 3:4 i.E.

Der Stern des 18-jährigen Michael Owen geht in diesem Spiel auf. Der Teenager bringt England mit 2:1 in Führung. Die Rote Karte für David Beckham (47.) bedeutet den Anfang vom Ende für die Three Lions. Im Elfmeterschießen siegen die Argentinier 4:3. Paul Ince und David Batty verschießen.

EM 1996 in England, Halbfinale, England - Deutschland 1:1 n.V., 6:5 i.E.

Alan Shearer bringt die Gastgeber im Wembley-Stadion frühzeitig in Führung (3.). Stefan Kuntz (16.) erzielt den Ausgleich. Im Elfmeterschießen verwandeln alle deutschen Spieler, während Gareth Southgate an Torwart Andreas Köpke scheitert. Andreas Möller macht den Finaleinzug der DFB-Auswahl mit seinem Elfer perfekt.

EM 2004 in Portugal, Viertelfinale, Portugal - England 2:2 n.V., 6:5 i.E.

Die Engländer führen durch Michael Owens (3.), Helder Postiga (83.) erzwingt die Verlängerung, Rudi Costa (111.) bringt den EM-Gastgeber in Führung, doch Frank Lampard (115.) rettet die Engländer ins Elfmeterschießen. David Beckham und Darius Vassell treffen nicht vom Punkt, Portugal siegt 6:5.

WM 2006, Viertelfinale, Portugal - England 0:0 n.V., 3:1 i.E.

Wieder sind die Portugiesen nach torlosen 120 Minuten nervenstärker im Elfmeterschießen. Frank Lampard, Steven Gerrard und Jamier Carragher verschießen. Nur Owen Hargreaves trifft. Den entscheidenden Elfmeter verwandelt Portugals neuer Star Cristiano Ronaldo.

EM 2016, Achtelfinale, England - Island 1:2

Wieder sind die Engländer die Blamierten. Zunächst trifft Wayne Rooney, sogar per Foulelfmeter, doch dann dreht Außenseiter Island das Spiel mit zwei Treffern innerhalb von zwölf Minuten. Die Isländer flippen aus. In Nizza. Und auf der kleinen Insel im Atlantik.

sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare