Moderatoren, Experten etc.: Wem Fans gerne zuhören

Beliebtester EM-Kommentator: Voting bringt deutliches Ergebnis

+
Millionen schalten in Deutschland die EM ein.

München - Welchem EM-Kopf hören die Fußball-Fans am liebsten zu? Das wollten wir von unseren Usern wissen - und bekamen spannende Ergebnisse.

"Wer ist gut, wer nicht?" Diese Frage stellten wir am Dienstag unseren Usern und stellten 22 Mitarbeiter von ARD und ZDF zur Wahl, die dieser Tage bei der EM im Einsatz sind. Jeder einzelne Kopf sollte im Tinder-Stil mit "Daumen hoch" oder "Daumen runter" bewertet werden.

Die ARD-Moderatoren Opdenhövel (l.) und Scholl.

Die Ergebnisse sind hochspannend. Dass gleich zwei Duos vorne liegen, ist nicht so überraschend: Scholl/Opdenhövel und Welke/Kahn gelten als Aushängeschilder von ARD bzw. ZDF. Und die vier lieferten sich auch in unserem Voting ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die vordersten Plätze. Nach den ersten gut drei Stunden des Votings (Stand Mittwoch, ca. 14 Uhr) lag am Ende Mehmet Scholl (ca. 1300 Mal "Daumen hoch) vor seinem Partner Matthias Opdenhövel, Oliver Welke und Oliver Kahn.

Über die Kommentatoren hingegen, die während der Spiele am Mikrofon sitzen, zerreißen sich viele Fans mit Vorliebe das Maul. Kein Wunder also, dass der beste nur auf Platz 7 im Ranking liegt. Es ist Tom Bartels (ARD), der das WM-Finale 2014 kommentieren durfte und seine Kollegen klar abhängt. Überraschend ist, wie drastisch die anderen Kommentatoren abgestraft werden: Oliver Schmidt (ZDF) liegt noch auf Platz 10 der 22 Köpfe, der Rest in der zweiten Hälfte. Béla Réthy, Kommentatoren-Aushängeschild des ZDF, belegt den vorletzten Platz, Debütantin Claudia Neumann hatte gewisse Startschwierigkeiten und liegt auf dem letzten.

Die Youngster Alexander Bommes (ARD-Kommentator, Platz 6) und Anna Kraft (ZDF-Moderatorin, Platz 5) kommen gut an. Ebenso Ex-Schiri Urs Meier (Platz 8), der fürs ZDF strittige Entscheidungen analysiert. Im Mittelfeld rangieren Ex-Profi Thomas Hitzlsperger und Trainer Holger Stanislawski, die als Experten im Einsatz sind.

Wohlgemerkt: Das sind alles nur Zwischenstände. Sie können sehr gerne unten weiter Voten. Nach getaner "Arbeit" gibt's dann auch die aktuellen Ergebnisse.

lin

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare