Ex-Bayern-Coach Magath rechnet mit spannungsarmer Saison

    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9zcG9ydC9mdXNzYmFsbC9leC1iYXllcm4tY29hY2gtbWFnYXRoLXJlY2huZXQtc3Bhbm51bmdzYXJtZXItc2Fpc29uLXpyLTMwMTg4MzYuaHRtbA==3018836Magath: "Bayern noch weiter weggerückt"0true
    • 22.07.13
    • Fußball
    • Drucken
Meister-Coach glaubt an langweilige Saison

Magath: "Bayern noch weiter weggerückt"

    • recommendbutton_count100
    • 0

Hannover - Dass der FC Bayern München der klare Titelfavorit ist, lässt sich kaum bestreiten. Das sieht auch Ex-Coach Felix Magath so. Der Bundesliga-Konkurrenz macht er wenig Hoffnung.

© dpa

Felix Magath ist klar davon überzeugt, dass der FC Bayern einen Alleingang starten wird

Die bemerkenswerte Frühform des FC Bayern München beeindruckt auch Felix Magath. Der frühere Münchner Meistertriner will Testspiele und Ergebnisse des Teams von Coach Pep Guardiola zwar nicht überbewerten, kann sich aber einen Alleingang des Rekordmeisters in der Fußball-Bundesliga durchaus vorstellen. „Wer aber auf die aktuelle Verfassung der Bayern schaut, der muss in Sachen Meisterschaft durchaus mit einer spannungsarmen Saison rechnen“, teilte Magath auf seiner Facebook-Seite mit.

„Die Bayern sind noch weiter von der Konkurrenz weggerückt, von Mitbewerbern kann man kaum noch reden“, fügte der frühere Nationalspieler hinzu. Magath, der am Freitag 60 Jahre alt wird, hatte die Bayern 2005 und 2006 jeweils zu Meisterschaft und Pokal geführt. Seit der Trennung vom VfL Wolfsburg im Oktober 2012 ist der erfahrene Coach ohne neuen Verein.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers des Sommers

dpa

zurück zur Übersicht: Fußball

Regeln fürs Kommentieren:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen Sie sich registrieren. Warum, das erklären wir hier.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.

Kommentare

Kommentar verfassen

Letzte Kommentare anzeigen

zurück

  • Auch Reals Ronaldo trifft - Atlético im Achtelfinale

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9zcG9ydC9mdXNzYmFsbC9hdWNoLXJlYWxzLXJvbmFsZG8tdHJpZmZ0LWF0bC10aWNvLWltLWFjaHRlbGZpbmFsZS16ci00NDg2MjI2Lmh0bWw=4486226Auch Reals Ronaldo trifft - Atlético im Achtelfinale0true
      • 26.11.14
      • Fußball
    Real-Star Cristiano Ronaldo traf zum 1:0 gegen den FC Basel. Foto: Laurent Gillieron
  • Erste CL-Pleite für den BVB: 0:2 beim FC Arsenal

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9zcG9ydC9mdXNzYmFsbC9lcnN0ZS1jbC1wbGVpdGUtZnVlci1kZW4tYnZiLTAtMi1iZWltLWZjLWFyc2VuYWwtenItNDQ4NDkyOS5odG1s4484929Erste CL-Pleite für den BVB: 0:2 beim FC Arsenal0true
      • 26.11.14
      • Fußball
    Die Dortmunder mussten nun auch in der Champions League eine Niederlage einstecken. Foto: Marius Becker
  • Schalke-Blamage gegen Chelsea - Heldt: "Nicht akzeptabel"

      • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9zcG9ydC9mdXNzYmFsbC9kZXNvbGF0ZXMtc2NoYWxrZS1uYWNoLTAtNS1nZWdlbi1jaGVsc2VhLWRyb2h0LWRhcy1hdXMtenItNDQ4MjQ5Ni5odG1s4482496Schalke-Blamage gegen Chelsea - Heldt: "Nicht akzeptabel"0true
      • 25.11.14
      • Fußball
    Die Schalker blamierten sich gegen den FC Chelsea. Foto: Bernd Thissen

vor

weitere Fotostrecken:

Sport aus aller Welt

Becker zur International Premier Tennis League (IPTL): "Eine spannende Idee"
    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9zcG9ydC9tZWhyLXNwb3J0L2JlY2tlci1pbnRlcm5hdGlvbmFsLXByZW1pZXItdGVubmlzLWxlYWd1ZS1pcHRsLWVpbmUtc3Bhbm5lbmRlLWlkZWUtenItNDQ5MDgzNS5odG1s4490835Becker zur IPTL: "Eine spannende Idee"0true
    • 28.11.14
    • Mehr Sport

Becker zur IPTL: "Eine spannende Idee"

Köln - Tennis-Ikone Boris Becker hält die neu eingeführte International Premier Tennis League (IPTL) in Asien für ein interessantes Projekt. Sein Schützling Djokovic ist auch mit von der Partie.Mehr...

Belohnung für DTM-Titel: Wittmann mit Formel-1-Test
    • aHR0cDovL3d3dy53YS5kZS9zcG9ydC9tZWhyLXNwb3J0L2JlbG9obnVuZy1mdWVyLWR0bS10aXRlbC13aXR0bWFubi1taXQtZm9ybWVsLTEtdGVzdC16ci00NDkwMjQxLmh0bWw=4490241Belohnung für DTM-Titel: Wittmann mit Formel-1-Test0true
    • 28.11.14
    • Mehr Sport

Belohnung für DTM-Titel: Wittmann mit Formel-1-Test

Stuttgart (dpa) - DTM-Sieger Marco Wittmann wird erstmals ein Formel-1-Auto testen. Als Belohnung für seinen souveränen Titel im Deutschen Tourenwagen Masters vermittelte ihm sein Arbeitgeber BMW den Test am kommenden Donnerstag im italienischen Imola.Mehr...

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.