Lechtermann siegt in Münster in der Springeinzelwertung

+
Nach dem Mannschaftswettkampf um die Wanderstandarte der Stadt Münster (Karl-Gessmann-Gedächtnispreis) präsentierten sich alle Teilnehmer dem Publikum.

Rinkerode - Anlässlich des K+K-Cups 2016 nahm der RV Rinkerode auch in diesem Jahr mit einer Mannschaft am Standartenwettkampf des Reiterverbandes Münster, der traditionellen „Bauernolympiade“, teil.

Das junge Team, bestehend aus Nicole und Anja Lechtermann, Verena Beckamp, Johanna Kimmina, Luca Peveling und Marie Dickhoff, hatte sich mit den Trainern Jutta Brintrup und Reinhard Lütke Harmann intensiv auf die Anforderungen des beliebten Mannschaftswettkampfes vorbereitet. Nachdem in der Vorbereitung mehrere Pferde krankheitsbedingt ausgefallen waren, musste das Team improvisieren und mit den verbliebenen Pferden unter anderem die Kür neu besetzen. Angesichts der Pechsträhne setzte sich der RVR das Motto „Dabei sein und Spaß haben“ und trat dennoch motiviert zur „Bauernolympiade“ an.

Nach einer soliden Dressur hatte das Team etwas Pech mit einem scheuenden Pferd in der Kür und belegte nach einem guten Springen mit zwei Null-Fehler-Ritten den 13. und damit vorletzten Platz in der Mannschaftswertung. Schnell und fehlerfrei unterwegs war Anja Lechtermann mit „Thalia Noir“, die sich den Sieg in der Einzelwertung des Springens sicherte. Die zweite Nullrunde von Verena Beckamp und „Lahron“ wurde mit dem zwölften Rang in der Einzelwertung belohnt.

In der geschlossenen Abteilung einer Springprüfung der Klasse L platzierte sich Nicole Lechtermann mit „Cativa“ an siebter Stelle. Anja Lechtermann belegte mit „Come Cie“ Platz acht in der offenen Abteilung dieser Prüfung. Heinrich Große-Dütting sicherte sich mit „Whispering Girl G.D.“ den fünften Platz in einer Springprüfung der Klasse A**. - da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare