Generationen-Cup der SVD-Bouleabteilung am 2. Juli

+
Im vergangenen Jahr freute sich die Bouleabteilung des SV Drensteinfurt über die größte Beteiligung an einem für alle Bürger offenen Turnier überhaupt. 80 Personen nahmen am Generationen-Cup 2015 teil.

Drensteinfurt -  Zum nächsten offenen Turnier am Samstag, 2. Juli, lädt die Bouleabteilung des SVD ins Drensteinfurter Sportzentrum Erlfeld ein. Zum bereits fünften Mal wird der beliebte Generationen-Cup ausgetragen.

Wenn der Vater mit dem Sohne – so heißt ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1955 mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle. Vater und Sohn können auch am „Generationen-Cup“ teilnehmen. Denn gespielt wird in Zweier-Teams, deren Mitglieder einen Altersunterschied von mindestens 20 Jahren haben müssen. Mutter und Tochter können ebenso teilnehmen wie Oma und Enkel sowie Nachbarn, Freunde oder Arbeitskollegen, die aus zwei Generationen stammen. Im vergangenen Jahr freute sich „Klack ‘09“ über die größte Beteiligung an einem offenen Turnier überhaupt. 80 Personen nahmen teil. Die Älteste war 92 Jahre, die Jüngste neun Jahre. „Ein tolle Stimmung machte deutlich, dass ein Miteinander verschiedener Generationen funktioniert“, so Boulefreund Thomas Volkmar.

Anmeldung ist erforderlich

Um 13 Uhr geht es am 2. Juli los. Dann startet die erste von vier Runden. Nach zwei Runden gibt es Kaffee und Kuchen. Nach zwei weiteren Partien pro Team kommt es falls nötig zu den Endspielen. Gegen 19 Uhr ist die Siegerehrung geplant. Michael Knispel von der gleichnamigen LVM-Agentur und die Firma Suntrup (Leschnikowski) sind diesmal die Sponsoren der Ehrenpreise. Die Sieger bekommen den von Thomas Volkmar gestifteten Wanderpokal. Bei Gegrilltem und gekühlten Getränken werden die Teilnehmer im Anschluss sicherlich noch lange zusammensitzen.

Die Teilnahmegebühr beträgt für den Generationen-Cup pro Team 10 Euro. Im Preis sind Kaffee und Kuchen enthalten. Um die Veranstaltung organisieren zu können, ist eine Anmeldung notwendig. Diese kann ab sofort per E-Mail an klack09@sv-drensteinfurt.de und telefonisch oder per WhatsApp unter 0163-7182216 beim Obmann Manfred Möllers erfolgen. Außerdem liegt eine Liste auf der Boule-Anlage des SVD aus. - da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare