Fortunen trennen sich von Bergkamen 1:1

+
Sebastian Gouw (links), hier im Duell mit einem Bergkamener, spielte mit Walstedde im ersten Testspiel 1:1.

Walstedde - Fortuna Walstedde – FC TuRa Bergkamen: 1:1. Während andere sich am Sonntagnachmittag ein Eis gönnten oder im Freibad abkühlten, schwitzten Fortunas Fußballer bei 30 Grad auf dem Sportplatz.

Der A-Kreisligist absolvierte nach vier Trainingseinheiten sein erstes Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison. „Das Ergebnis geht in Ordnung“, sagte Walsteddes Coach Eddy Chart nach dem Remis gegen den Bezirksliga-Absteiger aus Bergkamen. Sein Team habe gut angefangen, sei danach aber zu passiv gewesen – sowohl defensiv wie offensiv. „Die Laufbereitschaft war nicht so vorhanden“, meinte Chart und monierte: „Wir hätten früher das 1:1 machen müssen. Immerhin wissen wir nun, woran wir feilen müssen.“

Die erste Halbzeit verlief laut Walsteddes Co-Trainer Carsten Beckemeyer ziemlich ausgeglichen. „Wir hatten drei gute Chancen.“ Einmal wurde Rückkehrer Marcel Brillowski gerade noch geblockt. Zur zweiten Halbzeit stellte Chart von einem 4:3:2:1 auf ein 4:4:2 um. Eine Unstimmigkeit in der Viererkette führte in der 56. Minute zum 0:1 für die Gäste, die in der Kreisliga A Unna-Hamm antreten werden. „Abseitsverdächtig“, so Beckemeyer. Auf der anderen Seite trafen die Fortunen zwar, doch Schiedsrichter Markus Brune entschied zwei Mal auf Abseits. Nachdem er die Partie wie im ersten Durchgang für eine Trinkpause unterbrochen hatte, testete Chart das dritte System – ein 3:4:3 mit Brillowski, Nicolas Rosendahl und dem eingewechselten Julian Budde im Angriff. Dennoch dauerte es bis zur 83. Minute, ehe die Walstedder ausglichen. Joel Lange erkämpfte sich an der Mittellinie den Ball, setzte Nicolas Rosendahl in Szene, der mit einem Schuss gegen die Laufrichtung des TuRa-Torhüters ins rechte Eck erfolgreich war.

16 Spieler setzte Trainer Chart ein, im Tor stand Christoph Graf. Auf Kevin Wender (Urlaub) musste die Fortuna im ersten Vorbereitungsspiel verzichten. Nächster Gegner ist am kommenden Samstag (Anstoß 16 Uhr) in Walstedde der Hammer SC – ein weiterer A-Ligist. - mak

Fortuna: Graf, Ka. Northoff, Freitag, Vinnenberg, J. Lange, Ophaus, N. Rosendahl, Buttermann, Brillowski, D. Budde, Ke. Northoff (eingewechselt: Ndiaye, Averhage, Gouw, J. Budde, O. Rosendahl)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare