SVD und Fortuna gewinnen Testspiele

+
Dennis Popil (links) traf mit den Fußballern des SV Drensteinfurt auf den TuS Hiltrup II.

Drensteinfurt/Walstedde -  Die Fußballer des SV Drensteinfurt und von Fortuna Walstedde haben ihr letztes Testspiel gewonnen.

Drensteinfurt/Walstedde -  

SV Drensteinfurt – TuS Hiltrup II: 7:1. Ivo Kolobaric hatte nichts zu meckern. Obwohl dem Trainer des SVD mehrere Spieler fehlten – darunter Torjäger Ercan Taymaz, Oliver Logermann und Mike Krämer –, ließ seine Mannschaft dem A-Kreisligisten aus Münster keine Chance. „Wir waren gut, der Ball ist gut gelaufen, und wir haben bis zum Ende aggressiv gespielt“, freute sich Kolobaric nach dem sechsten Testspiel und dem dritten Sieg. Die Tore erzielten Sven Wiebusch, Maximilian Schulze-Geisthövel und Michel Eising, die jeweils doppelt trafen, sowie Leon van Elten. Zur Pause hatte es nur 2:1 gestanden, danach drehte der Bezirksligist auf. „Die zweite Halbzeit war besser als die erste“, sagte Kolobaric und sprach von einer „ordentlichen Leistung“ drei Tage vor dem Kreispokalspiel bei C-Ligist SC Sprakel. Auch Obmann Alexander Moos war zufrieden. Er sah eine „bessere Trainingseinheit“ und „einige gute Spielzüge“.

SVD: Rama Rubio, Burmeister, Niemeyer, Heinsch, Niehues, Popil, van Elten, Eising, Schulze-Geisthövel, Schouwstra, S. Wiebusch (eingewechselt: Kemper, Möllers, J. Wiebusch)

Fortuna Walstedde – VfL Mark: 3:1. Den siebten und letzten Test vor dem Meisterschaftsauftakt in der Kreisliga A Beckum am 14. August gegen den SV Benteler haben die Fortunen gewonnen. Gegen den Meister der Kreisliga A1 Unna-Hamm waren Robin Lange (32., 89.) und Tobias Ophaus (47.) für die Walstedder erfolgreich. In der 35. Minute hatten die Gäste aus Hamm ausgeglichen. „Wir haben sehr gut kombiniert und waren taktisch sehr diszipliniert. Einziges Manko war die Chancenverwertung. Das Ergebnis hätte mit drei, vier Toren höher ausfallen müssen“, sagte Coach Eddy Chart. Beiden Teams fehlten einige Spieler. Bei Walstedde fielen Christian Averhage, Ansgar Buttermann, Hendrik Westhues, Nicolas Rosendahl und Kevin Northoff aus. - mak

Fortuna: Grote, Junfermann, Gouw, Vinnenberg, Ernst, J. Lange, R. Lange, Ophaus, Wender, Budde, Brillowski (eingewechselt: Graf, Ndiaye, Ka. Northoff, O. Rosendahl)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare