Fortuna verschenkt erneut zwei Punkte

+
Fortuna Walstedde spielte auch gegen die Ahlener SG unentschieden.

Kreisliga A Beckum: Fortuna Walstedde – Ahlener SG: 1:1 (1:0). Die Fortuna hat den zweiten Dreier der Spielzeit verpasst. Das Team von Eddy Chart ruhte sich gegen die Ahlener SG auf einer Führung aus und verärgerte den Trainer damit. 

„Wenn man ein Spiel gewinnen will, dann muss man mehr Aufwand betreiben“, kritisierte Eddy Chart, Trainer von Fortuna Walstedde, nach dem 1:1 (1:0)-Unentschieden gegen die Ahlener SG. „Damit haben wir schon wieder zwei Punkte verschenkt." Der Fortunen-Coach war nach dem Abpfiff restlos bedient. „Das Spiel hatte den Charakter eines Sommerkicks, bei dem es um nichts ging“, sagte er. „Meine Mannschaft hat viel zu wenig investiert.“

Dabei hatte das Team nach 20 Minuten die Partie an sich gezogen. Daniel Budde hatte die erste Chance des Spiels, doch sein Kopfball nach Flanke von Nicolas Rosendahl strich am Tor vorbei. Joel Lange machte es besser, als er zur 1:0-Führung traf (26.). Bis dahin war Chart mit dem Auftritt seiner Mannschaft noch einigermaßen zufrieden gewesen, doch das sollte sich mit zunehmender Spielzeit ändern. 

"Wir haben um das Gegentor gebettelt"

Statt den Sack zuzumachen, ließ die Fortunen-Elf die Zügel schleifen. „Meine Spieler waren nur noch darauf bedacht, das Ergebnis zu verwalten. Das kann ich nicht verstehen“, erklärte der Fortunen-Trainer. „Wir haben förmlich um das Gegentor gebettelt.“ 

In der 65. Minute erhörte die Ahlener SG das Flehen, als Peter Kroll zum 1:1 ausglich. Im Anschluss hatte der eingewechselte Alpha Aguibou Ndiaye ein gute Möglichkeit. Er setzte sich auf der rechten Außenbahn durch, doch anstatt in die Mitte zu passen, schloss er selbst ab. So war die Möglichkeit, erneut in Führung zu gehen, dahin. 

Chart übt Kritik

Und auch Joel Lange scheiterte nach Vorlage von Henrik Junfermann. Auf der anderen Seite blieben die Gäste bei Standardsituationen gefährlich, aber auch ihre Angriffsbemühungen verliefen im Nichts. 

„Das einzig Positive an diesem Spiel ist, dass wir nicht verloren haben“, sagte Chart, der mit Kritik an seinen Spielern nicht sparte. „Wir waren wie schon gegen Wadersloh viel zu nachlässig. Jetzt haben wir in zwei Heimspielen vier Punkte verschenkt.“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare