Fortunen wollen erste Runde im Pokal überstehen

+
In der vergangenen Saison gewannen Tobias Ophaus (Mitte) und Kevin Wender (rechts) mit den Walsteddern das Heimspiel gegen Vorwärts 5:1. Das Rückspiel verlor die Fortuna 0:3.

Walstedde - Kreispokal Beckum, 1. Runde: DJK Vorwärts Ahlen – Fortuna Walstedde (Donnerstag, 19.30 Uhr). Natürlich geht die Meisterschaft vor. Trotzdem wollen Fortunas Fußballer im Pokalwettbewerb auf Kreisebene möglichst weit kommen.

„Klar, ich möchte jedes Spiel gewinnen“, sagt Walsteddes Trainer Eddy Chart vor dem Duell mit dem Kreisliga-A-Rivalen, „aber nicht um jeden Preis“. Das heißt: Wichtig ist ihm, dass sich kein Spieler verletzt.

Nach der 1:4-Niederlage bei Rot Weiss Ahlen II möchte Chart die Chance nutzen, „an der einen oder anderen Schraube zu drehen“. Er werde sicherlich ein paar Umstellungen vornehmen und Spielern, die zuletzt zu kurz gekommen sind, Einsatzzeiten geben. Hendrik Westhues kommt die Partie unter der Woche gelegen. Er kann seine Gelb-Rot-Sperre aus der Liga absitzen. Nicolas Rosendahl kehrt aus dem Urlaub zurück, hat aber Trainingsrückstand, Kevin Northoff (Kreuzbandverletzung) fällt weiter aus.

In der Kreisliga A Beckum legten beide Teams einen ähnlichen Start hin. Vorwärts Ahlen schlug zunächst den VfJ Lippborg deutlich mit 6:0 und verlor am 2. Spieltag durch ein Gegentor in der 88. Minute unglücklich mit 0:1 bei Bezirksliga-Absteiger Westfalen Liesborn. Die Fortunen setzten sich zum Saisonauftakt mit 5:0 gegen Aufsteiger SV Benteler durch und enttäuschten am Sonntag im Duell mit der zweiten Mannschaft von Rot Weiss Ahlen. „Wir sind wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet“, sagte Coach Chart nach dem Abpfiff und hoffte: „Vielleicht wird jetzt der eine oder andere wach.“ Gegen Vorwärts müssen die Walstedder wieder mehr Laufbereitschaft und Zweikampfstärke zeigen.

In der vergangenen Saison war für die Fortuna bereits in der 2. Runde des Kreispokals Schluss. Gegen den SC Roland Beckum gab es eine 2:5-Niederlage. Der Oberligist ist erneut der Topfavorit im Wettbewerb.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare