Fortunas Tischtennis-Abteilung feiert 40-jähriges Bestehen

+
Für 300 bis 750 Meisterschaftsspiele im Trikot von Fortuna Walstedde wurden geehrt: (von links) Hans-Jürgen Keine, Michael Zeisler, Christian Dik, Jörg Freiherr, Markus Flöter, Christoph Nulle, Raphael Dittrich, Guido Joka, Ralf Becker und Jan Dirk Wiewelhove.

Walstedde - Seit nunmehr 40 Jahren besteht die Tischtennis-Abteilung von Fortuna Walstedde. Mit einer Mischung aus sportlichem Wettkampf und ausgelassenem Sommerfest begingen die Fortunen den runden Geburtstag.

Bei tropischen Temperaturen begrüßte Abteilungsleiter Michael Zeisler die Aktiven zu einem sogenannten Clickball-Turnier. Der große Unterschied zum Tischtennis besteht darin, dass die Spieler mit einem einheitlichen Schläger gegeneinander antreten. Das Holz ist mit einem dünnen Belag überzogen, der an feines Schleifpapier erinnert. Insbesondere die Spieler, die ihre Bälle ohne viel Rotation schlagen, kamen schnell mit dem Material zurecht.

Im Einzel-Finale siegte mit Tomasz Prall ein solcher Spieler, der fehlerfrei gegen Jan Dirk Wiewelhove agierte. Platz drei ging an Raphael Dittrich. In der Doppel-Konkurrenz setzten sich im Endspiel Markus Flöter/Dittrich gegen Michael Zeisler/Stefan Bohnenkamp durch.

Zum Sommerfest im Anschluss begrüßte Zeisler den Ehrenvorsitzenden Fritz Peiler, der über Jahrzehnte die Geschicke der Abteilung leitete. Auch der Hauptvorstand der Fortuna gratulierte den Tischtennis-Spielern zum runden Geburtstag. Neben der Ehrung der Tagessieger wurden die verdienten Spieler für 300 bis 750 Meisterschaftsspiele im Trikot der Fortuna ausgezeichnet. Beim Vogelschießen führte Tomasz Prall seinen erfolgreichen Tag fort, sicherte sich die Königswürde und ernannte seine Frau Karolina zur Regentin. Bis spät in die Nacht feierten die Spieler mit ihren Gästen weiter, bevor sie im September in die neue Saison starten werden. - da

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare