Fortunen verpassen Sprung an die Tabellenspitze

+
Torschützen unter sich: Walsteddes Spielführer Joel Lange (links) und Ennigerlohs Riko Nonhoff.

Walstedde -  Kreisliga A Beckum: Fortuna Walstedde – SuS Ennigerloh: 1:3. Nach der ersten Pflichtspielniederlage im Kreispokal kassierten Fortunas Fußballer auch die erste in der Liga – und konnten damit die Steilvorlage des Spitzenreiters TuS Wadersloh (1:2 gegen Vorwärts Ahlen) nicht nutzen.

Hätten die Walstedder gewonnen, wären sie jetzt Erster. So liegen sie als Tabellendritter weiter zwei Zähler hinter Wadersloh. Ungeschlagen ist nur noch der punktgleiche SV Neubeckum.

„Das war mit Ansage. Ich hatte das im Gefühl“, sagte Fortunas Trainer Eddy Chart nach der Partie gegen Ennigerloh und schimpfte: „Wir haben uns mehr mit Nebensächlichkeiten befasst.“

Die Gastgeber waren bereits nach fünf Minuten bei einem Freistoß gefährlich geworden. Auf der Gegenseite hielt Keeper Christoph Graf stark (10.). Ein Schuss von Kai Northoff wurde geblockt (14.). „Wir haben immer einen Tick zu lange gewartet“, sagte Chart. „Wie aus dem Nichts“ sei das 0:1 (36.) gefallen, „weil wir nicht vernünftig gegen den Ball arbeiten“.

Nach dem Seitenwechsel machten die Walstedder mehr Druck. Nach einem Foul an Joel Lange verwandelte der Kapitän den Elfmeter selbst zum 1:1 (60.). „Dicke Chancen“ (Chart) zum 2:1 vergaben Marcel Brillowski und Nicolas Rosendahl. Auch das 1:2 (70.) sei ein Geschenk gewesen, monierte Fortunas Coach. Nach einer Gelb-Roten Karte für einen Ennigerloher (78./wiederholtes Foulspiel) agierte die Fortuna in der Schlussphase mit drei Spitzen. Einen Strafstoß, der laut Chart keiner war, nutzten die Gäste zur späten Entscheidung (90.+6). Nächster Gegner Walsteddes ist der Tabellenvorletzte SV Diestedde (0:8 bei der ASG). - mak

Fortuna: Graf, Ka. Northoff, Freitag, Vinnenberg, Ophaus (75. Willner), J. Lange, Ndiaye (46. Wender), Averhage, Brillowski, N. Rosendahl, Junfermann (57. Ernst)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare