HSG setzt Ausrufezeichen in der Relegation

+
Mit fünf Treffern war Melanie Tillmann am 37:15-Erfolg über die DJK Sparta Münster II beteiligt.

Drensteinfurt - Das war mal eine Ansage: Im ersten Entscheidungsspiel um ein Ticket für die Bezirksliga-Saison 2016/17 ließen die HSG-Damen dem Gegner keine Chance. Der Klassenerhalt ist so gut wie sicher.

Frauen, Relegation: HSG Ascheberg/Drensteinfurt – DJK Sparta Münster II: 37:15 (20:9). Über die Nachricht, dass die Spielgemeinschaft für einen Platz in der neuen Bezirksliga Münster doch noch Entscheidungsspiele austragen müssen, waren die Handballerinnen der HSG zunächst alles andere als begeistert. Aber es nützte alles nichts – das Hinspiel gegen den Tabellenvorletzten der Kreisliga wurde in Ascheberg ausgetragen. Der Ärger wurde in Energie umgewandelt. Gegen die Zweitvertretung Spartas setzte das Team ein deutliches Zeichen und deklassierte die Münsteranerinnen.

Zu Beginn agierten die Gastgeberinnen noch etwas nervös. Bis zum 5:5 konnte die DJK mithalten, doch dann war der Leistungsunterschied unverkennbar. Die HSG stellte eine sehr gute Defensive, was Coach Volker Hollenberg später bestätigte: „Die Abwehr gewinnt das Spiel.“ Viele Angriffe wurden über die erste und zweite Welle positiv abgeschlossen. Wenn das Tempospiel nicht fruchtete, überzeugten die HSG-Damen im Positionsangriff oder durch schöne Einzelaktionen. Zur Pause war Münster bereits besiegt, die Seiten wurden beim Stand von 20:9 gewechselt.

Auch nach dem Wiederanpfiff drehte die Spielgemeinschaft weiter auf und baute die Führung aus. Am Ende sorgt der Erfolg mit 22 Toren Vorsprung für Sicherheit im Rückspiel, das am kommenden Sonntag (18 Uhr) in der Sporthalle Sentruper Höhe in Münster stattfindet. Schon jetzt können die HSG-Damen für eine weitere Saison in der Bezirksliga planen. - mt

Tore: Hartmann (9), Borgmann (7), Kock (6), Tillmann (5), Schmidt, Kliewe (je 4), Vogelsang (2)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare