Yunus Malli: BVB-Transferziel Nummer eins?

Fußball: Bundesliga - 9. Spieltag: FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund am 16.10.2015 in der Coface Arena in Mainz (Rheinland-Pfalz). Der Mainzer Spieler Yunus Malli (M) wird von Dortmunds Julian Weigl (l) und Dortmunds Sokratis Papastathopoulos (r) attackiert. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa (Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Akkreditierungsbestimmungen der DFL ist die Publikation und Weiterverwertung im Internet und in Online-Medien während des Spiels auf insgesamt fünfzehn Bilder pro Spiel begrenzt.) +++(c) dpa - Bildfunk+++
+
Bald im Dortmunder Trikot? Yunus Malli

Dortmund - Steht Yunus Malli ganz oben auf dem Dortmunder Einkaufszettel? Der Mainzer Offensivspieler, so berichten einige Medien, sei der Wunschspieler des BVB. Wer ist dieser Mann, der sich erst in dieser Saison ins Rampenlicht spielen konnte?

Spielerdaten

Der 23-jährige Deutsch-Türke spielt seit 2011 für den FSV Mainz. In dieser Zeit holte ihn der heutige BVB-Trainer Thomas Tuchel von der Jugendabteilung in die Profimannschaft. Seitdem stand Yunus Malli in 96 Bundesligaspielen auf dem Platz, erzielte 20 Tore und legte neun Treffer vor. Der vorläufige Durchbruch gelang ihm in dieser Saison. Höhepunkt war sicherlich der Mainzer 3:1-Sieg gegen die TSG Hoffenheim, bei dem Malli alle drei Treffer erzielte.

Nationalmannschaft

Malli durchlief alle deutschen Jugendnationalmannschaften von der U17 bis zur U21 - doch dann entschied er sich für die türkische A-Nationalmannschaft. "Am Ende war es eine Entscheidung des Herzens. Ich will in meinem Leben und in meiner Karriere noch einmal erleben, was es für ein Gefühl ist, mit dem türkischen Nationaltrikot aufzulaufen", verriet Malli im Interview mit unserer Partnerzeitung HNA. Dort, in der Jugend des VfL Kassel, wuchs Malli auf. 

Spielstil

Mit seinen Fähigkeiten passt der 23-Jährige ideal ins Dortmunder Anforderungsprofil. Die Borussen suchen Alternativen für die offensive Dreierkette hinter der Spitze um Marco Reus, Shinji Kagawa und Henrik Mhkitaryan. Malli ist dynamisch, kann den entscheidenden Pass spielen oder selbst auf engem Raum ins Dribbling gehen, beschreiben ihn die Taktikexperten von spielverlagerung.de. In dieser Saison zeichnet ihn zusätzlich die Torgefahr aus: Acht Treffer in 17 Bundesligaspielen sprechen für sich.

Vertragssituation

Die "Bild"-Zeitung berichtet, Malli habe im Sommer eine Ausstiegsklausel in Höhe von knapp zehn Millionen Euro in seinem Vertrag. Wenn der BVB bereits jetzt den Transfer forciert, kaufen die Borussen ihn zum Höchstwert seines Marktwerts. Transfermarkt.de bewertet ihn mit 6,5 Millionen Euro - der FSV Mainz wird jetzt knapp das doppelte fordert. Das Problem der Borussen: Nach den Abgängen von Adnan Januzaj und Jonas Hofmann fehlen zwei Alternativen für die Dortmunder Offensive. Sportdirektor Michael Zorc steht wenige Tage vor Rückrundenstart unter Druck. Denn eines ist klar: Wenn die Borussen bis zum Saisonende auf allen drei Hochzeiten weiter tanzen wollen, dürfte verletzungstechnisch bei der Stamm-Elf nichts passieren.

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare