Zweite Runde steht an

Werder und BVB im DFB-Pokal unter Druck

+
Viktor Skripnik gibt am Dienstag in der DFB-Pokal-Partie in Chemnitz sein Debüt als Chefcoach von Werder Bremen.

München - Wende oder Tiefpunkt: Die beiden kriselnden Bundesligisten Borussia Dortmund und Werder Bremen stehen in der zweiten Runde des DFB-Pokals enorm unter Druck. Ihre Gegner hoffen auf die Sensation.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare