Champions League

Ticker: BVB startet furios in die Champions League

+
Der BVB hat gegen Legia keine Mühe.

Borussia Dortmund startet furios in die Champions League. Bei Legia Warschau macht der BVB das halbe Dutzend voll. Von den Polen kommt wenig Gegenwehr. Der Ticker zum Nachlesen.

Legia Warschau - Borussia Dortmund 0:6 (0:3)

Legia Warschau: Malarz - Bereszynski, Czerwinski, Dabrowski, Guilherme - Odjidja Ofoe, Jodlowiec, Moulin (75. Radovic) - Kazaishvili (66. Alexandrov), Prijovic (63. Nikolic), Langil
Borussia Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Weigl (79. Ginter) - Pulisic, Götze (74. Castro), Guerreiro, Dembele (74. Mor) - Aubameyang
Tore: 0:1 Götze (7.), 0:2 Sokratis (15.), 0:3 Bartra (17.), 0:4 Guerreiro (51.), 0:5 Castro (76.), 0:6 Aubameyang (87.)

Lega Warschau - Borussia Dortmund: Der Ticker zum Nachlesen

Kopf trifft Bein - Bilder vom BVB-Sieg in Warschau

SCHLUSS! Nachspielzeit bedarf es heute nicht. Borussia Dortmund gewinnt absolut verdient bei Legia Warschau. Die Erkenntnisse: Die Leichtigkeit ist zurück. Götze zeigt eine starke Leistung - ebenso wie die jungen Pulisic und Guerreiro. Und Lega lässt über weite Strecken die Gegenwehr vermissen. Hier geht es zum Spielbericht.

89. Minute: Jetzt noch ein Freistoß für Legia aus 25 Metern. Nikolic jagt die Kugel weit über das Tor von Bürki.

87. Minute: TOOOOR für den BVB! Jetzt hat auch endlich der Stürmer getroffen. Castro schickt Aubameyang auf die Reise. Der eilt beiden Innenverteidigern davon und lupft die Kugel aus elf Metern mit feiner Technik leicht über den herauseilenden Malarz - 6:0! Der war Aubameyang persönlich sehr wichtig.

84. Minute: Allzu viel passiert hier wohl nicht mehr. Außer, dass sich der BVB weiter nach vorne kombiniert. Warschau läuft weiter hinterher.

79. Minute: Auch Tuchel zieht seine Wechseloption. Ginter kommt, Weigl geht.

76. Minute: TOOOR für den BVB? Ja gibt es das? Pulisic bringt den Ball von links rein. Der zuvor eingewechselte Castro vollstreckt am langen Pfosten mit seinem ersten Ballkontakt zum 5:0.

76. Minute: Letzter Wechsel auch bei Legia: Radovic kommt für Moulin.

75. Minute: Doppelwechsel beim BVB: Für Götze und Dembele ist Feierabend. Für die beiden kommen Castro und Mor in die Partie.

75. Minute: Dortmund macht das clever, bleibt weit weg vom eigenen Tor. Legia macht aber auch keine großen Anstalten, alles für eine Balleroberung zu riskieren.  

71. Minute: Auch bei den gewonnenen Bällen ist der BVB übrigens besser. Da steht es 39:24.

66. Minute: Der nächste Wechsel bei Legia: Alexandrov ist nun neu in der Partie, für ihn verlässt Kazaishvili den Rasen.

65. Minute: Da wäre auch beinahe Pulisic ein Tor gelungen. Aber Guilherme hat etwas dagegen und grätscht dem Dortmunder die Kugel weg.  

63. Minute: Erster Wechsel bei Legia: Nikolic kommt für Prijovic.

61. Minute. Taktisches Foul von Bereszynski gegen Guerreiro. Das gibt zu Recht Gelb.

60. Minute: Beim BVB geht nach wie vor viel über die Außen. Dieses mal flankt Dembele - und beinahe wäre sie auch beim Adressaten namens Aubameyang angekommen.

59. Minute: Strammer Schuss von Götze aus 15 Metern. Malarz faustet die Kugel aber weg.

57. Minute: Ein guter Spielzug der Warschau. Nach mehreren Stationen landet die Kugel bei Langil. Sein Versuch aus 14 Metern halbrechter Position ist dann aber doch nicht gefährlich genug. Bürki packt ohne Probleme zu.

51. Minute: TOOOR für den BVB! Aubameyang hat Platz und passt quer auf Dembele, der ebenfalls Platz hat. Sein Schuss wird dann doch noch im letzten Moment abgeblockt. Dann kommt plötzlich Guerreiro ins Spiel, der den Abpraller mit Dank aufnimmt und zum 4:0 abstaubt - und ganz nebenbei seine gute Leistung mit diesem Treffer krönt.  

47. Munute: Bei Legia läuft weiterhin wenig zusammen. Der Ansatz ist noch ganz ordentlich. Prijovic gibt im Sechzehner weiter zu Moulin. Letztgenannter hat die Idee eines Doppelpasses - aber da war Moulin sehr überrascht. Abstoß für den BVB.

46. Minute: 35 Sekunden dauert es bis zum ersten Abschluss des BVB im zweiten Abschnitt. Pulisic marschiert, marschiert und marschiert. Und wenn schon keiner angreift, schießt er aus 16 Metern einfach mal - abgeblockt.

46. Minute: Weiter geht's in Warschau - mit dem gleichen Personal wie vor dem Kabinengang.

HALBZEIT! Der BVB präsentiert sich hier bärenstark und führt auch in der Höhe verdient. Noch nie gelangen der Borussia in der Champions League drei Tore in den ersten 17 Minuten. Die jungen Wilden um Pulisic und Guerreiro machen ihre Sache ebenfalls mehr als ordentlich. Warschau präsentiert sich derweil wenig von dem, was man in der Königsklasse erwartet.

45. Minute: Gute Hereingabe von rechts von Pulisic. Warschaus Bereszyński ist allerdings zur Stelle.

43. Minute: Legia hat die Chance zum kontern. Aber es dauert viel zu lange, bis da jemand nachrückt.

39. Minute: Aubameyaaaang! Das muss doch das Vierte sein. Der Stürmer trickst drei gegen Spieler aus und lupft den Ball über den herauseilenden Malarz - Außennetz.

37. Minute: Freistoß für Warschau aus gut 20 Metern. Moulin übernimmt. Bürki faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.

35. Minute: Wieder ein Schuss von Kazaishvili. Wieder abgeblockt.

32. Minute: Legia schießt in Person von Kazaishvili tatsächlich mal Richtung Dortmunder Tor. Doch Piszczek blockt zur Ecke ab, die Warschau nichts einbringt.

28. Minute: Vertauschte Rollen: Aubameyang flankt, Piszczek köpft - aber zu unplatziert. Kein Problem für Malarz.

27. Minute: Das aktuelle Spielbild zusammengefasst: Dortmund drängt hier auf das Vierte.

26. Minute: Pulisic auf links gegen ein. Gegen zwei. Gegen drei. Seine flache Hereingabe ins Zentrum findet dann allerdings keinen Abnehmer.

25. Minute: Noch mal ein paar Zahlen gefälligst? In puncto Torschüssen liegt der BVB bereits mit 7:0 vorne.

22. Minute: Dortmund macht das hier weiter in aller Seriosität und spielt hier munter weiter. Das wird Thomas Tuchel sicher gefallen.

20. Minute: Legia findet ja gar keinen Zugriff mehr und lässt Dortmund machen. Im letzten Moment bekommt ein Warschauer bei Götzes Abschluss den Fuß dazwischen.

17. Minute: Und wieder: TOOOR für den BVB. Schon wieder geht es hier sehr einfach. Guerreiro schießt den Freistoß aus 18 Metern - und dann gibt es Ping Pong. Erst scheitert Aubameyang, dann Götze - eher Bartra den Ball zum 3:0 über die Linie drückt.  

17. Minute: Gelbe Karte für Legia-Keeper Malarz für ein vermeintliches Foul gegen Aubameyang außerhalb seines Sechzehners. Er spielt aber klar den Ball.

15. Minute: TOOOOOR für den BVB! Das geht ja einfach. Guerreiro bringt den Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum, wo Sokratis völlig unbedrängt das 2:0 köpft. Verteidigen geht anders, aber der Borussia wird es egal sein.

15. Minute: Um das Ganze hier mit Zahlen zu untermauern: Borussia Dortmund hat bis hierher 75 Prozent Ballbesitz.

13. Minute: Jetzt versucht es mal Legia mit einem langen Ball. Aber kein Grund zur Panik bei den Dortmundern: Moulin kommt aus dem Abseits.

11. Minute: Fast das 2:0 für die Dortmunder. Pulisic gibt weiter zu Aubameyang, der gleich zweimal an Malarz scheitert. Den muss er eigentlich machen - oder quer zum mitgelaufenen Pulisic spielen. Sei's drum der BVB führt ja.

10. Minute: Es spielt weiterhin nur der BVB. Die Borussia braucht aber Geduld, um die Viererkette der Warschauer auseinanderzureißen.

7. Minute: TOOOOR für den BVB! Besser geht es nicht. Dembele hat auf der linken Seite Zeit und Platz ohne Ende. Seine Flanke ins Zentrum nimmt Götze per Kopf an. Er nickt aus gut zehn Metern ein.

5. Minute: Dortmund kombiniert sich in den Sechzehner. Diesmal ist es Aubameyang, der im Abseits steht.

4. Minute: Der BVB schafft es erstmals in den Warschauer Strafraum, aber Dembele steht beim langen Ball von Sokratis knapp im Abseits.

3. Minute: Früh ist zu erkennen, dass sich Legia weitgehend zurückzieht und sich kaum nach vorne traut. Die Dortmunder passen sich die Kugel hin und her und suchen die Lücke.

1. Minute: Und los geht's! Der russische Schiedsrichter Sergei Karasev eröffnet die Partie.

++ Dortmunds Geschäftsführer will das Team nicht unter druck setzen. Ob ein Sieg Pflicht ist? "Es sind sechs Spiele und nicht eins, aber es wäre natürlich schön, wenn wir was holen", sagt Hans-Joachim Watzke am ZDF-Mikro.  

+++ Gut für den BVB? In acht Anläufen konnte das Team aus Warschau nie gegen eine deutsche Mannschaft gewinnen: 0 Siege, 3 Unentschieden, 5 Niederlagen.

+++ Christian Pulisic wird in vier Tagen 18 Jahre alt und ist damit der jüngste Spieler, der je in der Champions League für den Borussia Dortmund auflief.

+++ Dortmunds einziges Duell mit einem polnischen Klub gab es 1996/97 in der UEFA Champions League, als der spätere Sieger sich gegen Widzew in der Gruppenphase mit 2:1 und 2:2 durchsetzte.

+++ Legia Warschau nimmt erstmals seit der Saison 1995/96 an der Gruppenphase der UEFA Champions League teil. Damals erreichten die Polen unter Trainer Paweł Janas sogar das Viertelfinale. Der bislang letzte polnische Vertreter in der Königsklasse war RTS Widzew Łódź in der Spielzeit 1996/97.

+++ Das ist die Startelf von Legia Warschau: Malarz - Bereszynski, Czerwinski, Dabrowski, Guilherme - Odjidja Ofoe, Jodlowiec, Moulin - Kazaishvili, Prijovic, Langil

+++ Schürrle fehlt übrigens wegen einer leichten Innenbandverletzung im Knie.

+++ Auf der Bank des BVB sitzen Weidenfeller, Rode, Castro, Mor, Kagawa, Ramos und Ginter.

+++ Die Startaufstellungen sind da - und Tuchel überrascht. Er verändert die erste Elf im Vergleich zum 0:1 in Leipzig auf drei Positionen. Für Rode, Castro und Schürrle beginnen Pulisic, Guerreiro und Dembele. Schürrle ist gar nicht erst im Kader. Die Anfangsformation des BVB im Überblick: Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Weigl - Pulisic, Götze, Guerreiro, Dembele - Aubameyang

+++ Die Mannschaft ist auch da, wir warten derweil auf die Aufstellung des BVB.

+++ Borussia Dortmund hatte vor der Partie in Warschau eine Reisewarnung für seine 1800 Fans herausgegeben, die den BVB nach Polen begleiten. Grund war die aktive Fanszene von Legia, die dafür bekannt sei, "sowohl bei Heim- als auch bei Auswärtsspielen ein höheres Gewaltpotenzial zu zeigen als andere Fanszenen", wie der Klub mitteilte. Jetzt die erste gute Nachricht: Die Fans der Schwarz-Gelben sind unbeschadet im Stadion angekommen.

+++ Heute steigt das erste Pflichtspiel zwischen Legia Warschau und Borussia Dortmund. Am 29. Juli 2012 standen sich beide Teams aber in einem Testspiel gegenüber: Der BVB siegte durch ein Tor von Robert Lewandowski (4.) mit 1:0.

+++ Zeit für die Königsklasse. Willkommen zu unserem Live-Ticker zum ersten Gruppenspiel von Borussia Dortmund. Für die Truppe von Trainer Thomas Tuchel geht es gegen Legia Warschau. Wie sich der BVB bei den Polen schlägt, erfahren Sie hier im Live-Ticker.

Kommen Sie hier zum vergangenen Live-Ticker vom Spiel des BVB bei RB Leipzig.

Legia Warschau - Borussia Dortmund

Borussia Dortmund ist zurück in der Königsklasse. Nach dem einjährigen Intermezzo in der Europa League läuft der BVB jetzt wieder in der Champions League auf. Los geht's am Mittwoch bei Legia Warschau (Anstoß: 20.45 Uhr). Alle in Schwarz-Gelb sind voller Vorfreude. Daran ändert such die die 0:1-Niederlage am Samstag in der Bundesliga bei RB Leipzig nichts.

"Meine Güte, ich fand das Spiel jetzt nicht so dramatisch, dass man die Hände über den Kopf schlagen muss", stellte Thomas Tuchel vor seiner persönlichen Premiere in der Königsklasse klar. Der Trainer der Dortmunder Borussia forderte, dass die Mannschaft den Auftritt in Warschau genießen solle: "Das haben wir uns in der vergangenen Saison verdient." Aber die sportliche Zielsetzung soll dabei natürlich nicht vernachlässigt werden. Ob er Start in die Champions League gelingt? Die Antwort gibt es bei uns im Live-Ticker.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare