Die Suche läuft auf Hochtouren

BVB: Wird er der Lewandowski-Nachfolger?

+
Diego Costa soll angeblich Robert Lewandowski ersetzen

Dortmund - Robert Lewandowski wird den BVB nach dieser Saison verlassen. Die Dortmunder haben offenbar einen Top-Torjäger aus Spaniern als Nachfolger im Visier.

Auf der Kandidatenliste für die Nachfolge von Torjäger Robert Lewandowski vom deutschen Fußball-Vizemeister Borussia Dortmund soll Diego Costa von Atletico Madrid, derzeit Tabellenzweiter der spanischen Primera Division, obenan stehen. Das berichtete die Sport Bild.

Der gebürtige Brasilianer Da Costa erzielte in den bisherigen 13 Liga-Spielen bereits 13 Tore. Inzwischen hat sich der 25-Jährige für den spanischen Verband entschieden und soll bald sein Debüt beim Welt- und Europameister feiern. Eine Zerrung im rechten Oberschenkel verhinderte seinen Einsatz in Äquatorial-Guinea (16. November) und drei Tage später in Südafrika.

Da Costas Vertrag bei Atletico läuft bis 2018, allerdings besteht angeblich eine Ausstiegsklausel, die eine festgeschriebene Ablösesumme von 24 Millionen Euro beinhaltet. Der kopfballstarke Stürmer wird jedoch auch von englischen Spitzenklubs umworben. Als weitere Torjäger auf der BVB-Liste sollen Jackson Martinez (27 Jahre/FC Porto), Christian Benteke (22/Aston Villa) und der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko (27/Manchester City) stehen.

Bale, Özil & Co.: Die weltweit teuersten Transfers des Sommers

Bale, Özil & Co.: Die weltweit teuersten Transfers des Sommers

Lewandowski hatte angekündigt, den BVB mit Ablauf seines Vertrages am Saisonende zu verlassen. Es gilt als wahrscheinlich, dass er zum Dortmunder Liga-Rivalen Bayern München wechseln wird.

SID

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare