Tuchel: Kein Wechsel von Aubameyang oder Subotic

Pierre-Emerick Aubameyang hat einen Lauf. Foto: Bernd Thissen
+
Pierre-Emerick Aubameyang

Dubai - Trainer Thomas Tuchel vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat einen Transfer des international begehrten Torjägers Pierre-Emerick Aubameyang ausgeschlossen.

"Wir beschäftigen uns zu keiner Sekunde mit einem Abgang von Aubameyang. Er ist ein Fixpunkt. Wir haben noch viel mit ihm vor, er steht in keinster Weise zur Debatte", ließ Tuchel sich auf bvb.de zitieren. Aubameyang (26/Gabun), am Donnerstag zu Afrikas Fußballer des Jahres 2015 gekürt, soll aus England umworben sein - wie auch Innenverteidiger Neven Subotic (27/Serbien). "Auch zu Neven kann ich sagen, dass wir ihn als festen Bestandteil der Mannschaft brauchen. Er hat zwei Mal in der Liga für uns gespielt, zwei Mal haben wir drei Punkte geholt und nur ein Gegentor kassiert", sagte Tuchel: "Ich plane fest mit ihm."

Als letzter Spieler traf Aubameyang in der Nacht zum Sonntag im Trainingslager des Bundesligisten Borussia Dortmund in Dubai ein. Der Gabuner durfte wegen der Wahl zu Afrikas "Fußballer des Jahres" verspätet anreisen. Damit steht Chefcoach Thomas Tuchel bei der zentralen Vorbereitungsmaßnahme fast der komplette Kader zur Verfügung. Am Dienstag (16.35 Uhr/Sport1) bestreitet der BVB in Dubai ein Testspiel gegen den Erstligakonkurrenten Eintracht Frankfurt. - dpa/sid

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare