Länderspiele

Sokratis droht eine längere Pause

+
BVB-Innenverteidiger Sokratis verletzte sich am Montag beim Länderspiel der Griechen gegen Estland.

Dortmund - Vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin am Freitag (20.30 Uhr) droht dem BVB der Ausfall eines weiteren Innenverteidigers.

Sokratis, bisher der Dauerbrenner in Dortmunds Innenverteidigung, verletzte sich am Montagabend beim Länderspiel der Griechen gegen Estland.

Keine zehn Minuten stand der Innenverteidiger auf dem Platz, ehe er verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Spekuliert wird über eine Muskelverletzung. Die griechische Agentur ANA-mpa meldet, Sokratis müsse knapp drei Wochen pausieren.

Der Ausfall des Griechen würde BVB-Trainer Thomas Tuchel in arge Bedrängnis bringen. Sven Bender (Fußverletzung), Neven Subotic (Rippen-OP) und Marc Bartra (Faserriss im Adduktorenbereich) fehlten bereits vorher. 

In der Innenverteidigung steht neben Matthias Ginter nur noch der Spanier Mikel Merino zur Verfügung, der in dieser Saison noch kein Pflichtspiel für den BVB bestritten hat.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare