3. Bundesliga-Spieltag

Borussia Dortmund - SV Darmstadt live im TV und Live-Stream

+
Für Pierre-Emerick Aubameyang (l.) und Borussia Dortmund geht es am 3. Spieltag gegen Darmstadt 98.

Für Borussia Dortmund steht in der Bundesliga ein Heimspiel gegen den SV Darmstadt an. So sehen Sie die Begegnung live im TV und im Live-Stream.

Die Niederlage bei RB Leipzig ist abgehakt, das hat Borussia Dortmund mit der 6:0-Gala in der Champions League bei Legia Warschau eindrucksvoll bewiesen. Nun gilt es, diesen Trend in der Meisterschaft zu bestätigen. Die Statistik spricht dabei klar für den BVB: Unter Trainer Thomas Tuchel hat die Borussia noch kein Heimspiel in der Bundesliga verloren: 5 Siege und drei Remis lautet hier die Bilanz. Insgesamt sind die Dortmunder sogar seit 22 Partien im eigenen Stadion ungeschlagen. Ob die Serie hält? Anstoß im Signal Iduna Park ist am Samstag um 15.30 Uhr. Wir berichten im Live-Ticker.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Borussia Dortmund - SV Darmstadt 98 live im Pay-TV bei Sky

Die volle Dröhnung der Bundesliga gibt es wie gewohnt bei Sky. Der Fußball-Samstag beginnt beim Pay-TV-Sender um 14 Uhr mit der Vorberichterstattung zu allen Partien, darunter natürlich auch zu Borussia Dortmund gegen Darmstadt 98. Esther Sedlaczek moderiert, Experte ist Horst Heldt. Zu sehen ist das Ganze auf dem Kanal Sky Sport Bundesliga 1 beziehungsweise Sky Sport Bundesliga 1, wo hinterher auch die Konferenz übertragen wird. Dort widmet sich Kommentator Michael Born dem Heimauftritt des BVB. Im Einzelspiel auf Sky Sport Bundesliga HD 3 ist Martin Groß pünktlich zum Anstoß um 15.30 Uhr am Mikrofon.

Borussia Dortmund - SV Darmstadt 98 im Live-Stream via SkyGo

Diejenigen, die Sky-Abonnent sind, können den Live-Stream-Service SkyGo nutzen und das Bundesliga-Match zwischen Borussia Dortmund um den SV Darmstadt 98 somit auch online verfolgen. Das geht ganz einfach über die Homepage SkyGo.de. Für mobile Endgeräte wie Smartphone oder Tablet bietet sich auch die SkyGo-App an. Diese wird für Apple-Nutzer im Store von iTunes bereitgestellt. Android-Nutzer werden im Google-Play-Store fündig.

Wer Live-Stream nutzt, sollte aufgrund des hohen Datenverbrauch auf eine stabile WLAN-Verbindung achten. Ansonsten könnte es dazu führen, dass das vertraglich vereinbarte Datenvolumen aufgebraucht ist. Das Abspielen eines Live-Streams ist dann nicht mehr möglich, und die Surf-Geschwindigkeit wird stark gedrosselt. Wer danach trotzdem unterwegs schnell im Netz surfen will, muss ein Zusatzkontingent kaufen.

Borussia Dortmund - SB Darmstadt 98 als Zusammenfassung in der Sportschau

Wer kein Sky-Abo hat, muss sich bis zum frühen Abend gedulden, um die ersten Beweg-Bilder von Borussia Dortmunds Heimspiel gegen den SV Darmstadt zu sehen. Wie gewohnt fasst die ARD in der Sportschau alle Partie des Samstagnachmittags zusammen. Moderator der um 18.30 Uhr beginnenden Sendung ist Reinhold Beckmann.

Borussia Dortmund - SV Darmstadt bei uns im Live-Ticker

Wie sich Borussia Dortmund im Heimspiel gegen den SV Darmstadt schlägt, erfahren Sie auch bei uns auf dem Portal. Wir halten Sie im Live-Ticker auf dem Laufenden.

Borussia Dortmund - SV Darmstadt: Die vergangenen Duelle

Datum

Begegnung

Wettbewerb

Ergebnis

02.03.2016

Darmstadt 98 - Borussia Dortmund

Bundesliga

0:2 (0:1)

27.09.2015

Borussia Dortmund - Darmstadt 98

Bundesliga

2:2 (0:1)

15.12.1982

Borussia Dortmund - Darmstadt 98

DFB-Pokal

4:2 (0:2)

03.04.1982

Darmstadt 98 - Borussia Dortmund

Bundesliga

1:3 (0:0)

17.10.1981

Borussia Dortmund - Darmstadt 98

Bundesliga

4:0 (0:0

04.04.1979

Borussia Dortmund - Darmstadt 98

Bundesliga

0:0

07.10.1978

Darmstadt 98 - Borussia Dortmund

Bundesliga

3:2 (1:1)

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare