BVB-Stürmer Aubameyang spricht über Wechsel zu Real Madrid

+
Pierre-Emerick Aubameyang hat sich zu einem möglichen Wechsel zu Real Madrid geäußert.

Dortmund - BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat in der "ZDF Sport Reportage" über einen möglichen Wechsel von Borussia Dortmund zu Real Madrid gesprochen.

"Mein spanischer Großvater hat sich immer gewünscht, dass ich in Spanien spiele. Ich habe ihm gesagt: Wenn, dann für Real Madrid. Als er vor zwei Jahren als er starb, habe ich ihm versprochen, dass ich für Real spielen werde - und ich arbeite hart dafür, dieses Ziel zu erreichen. Real Madrid ist mein Hauptziel, aber im Moment gefällt es mir in Dortmund. Wenn sich aber die Chance ergibt nach Madrid zu gehen, dann würde ich sofort ja sagen", sagte der Gabuner.

Allerdings stellte er auch klar, dass es im Moment keinen Kontakt zum spanischen Rekordmeister gebe.

Das sind die Neuzugänge und Abgänge des BVB

Aubameyang hatte in der abgelaufenen Saison wettbewerbsübergreifend 39 Tore in 49 Spielen erzielt, seitdem rankten sich immer wieder Transfergerüchte um den Torjäger. So soll Atlético Madrid bereit gewesen sein, 60 Millionen Euro für den Angreifer zu zahlen. - eB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare