Nach der Auslosung

Champions League: Die Reaktionen aus Dortmund

+
BVB-Trainer Thomas Tuchel freut sich auf den Titelverteidiger Real Madrid.

Dortmund - Real Madrid, Sporting Lissabon und Legia Warschau sind die Gegner des BVB in der Champions League. Das sagen die Dortmunder zu der Auslosung:

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer): "Das ist eine sehr spannende Gruppe! Die Highlights für mich sind natürlich – abermals – unsere Duelle mit Real Madrid. Und in Lissabon haben wir ein für uns neues, attraktives Ziel auf unserer europäischen Fußball-Reiseroute."

Michael Zorc (Sportdirektor): "Es ist eine interessante Gruppe, in der große sportliche Herausforderungen auf uns warten. Fast wie in jedem Jahr haben wir es mit Real Madrid zu tun und treffen damit auf alte Bekannte. Sporting Lissabon und Legia Warschau haben international vielleicht nicht mehr den ganz großen Namen, sind aber sehr starke Mannschaften."

Eintracht Trier - Borussia Dortmund 0:3

Thomas Tuchel (Trainer): "Wir haben die Auslosung mit großer Vorfreude erwartet, es ist eine reizvolle Gruppe, schwer und attraktiv gleichermaßen. Gegen Real zu spielen, ist für Dortmund schon fast ein Klassiker. Wir freuen uns auf den Titelverteidiger."

Marcel Schmelzer (Spieler): "Madrid ist ein schönes Los, auch wenn wir da schon oft gespielt haben. Aber dadurch kennen wir sie auch. Sporting ist neu für uns. Und Legia: Als erste polnische Mannschaft seit 20 Jahren die Gruppenphase zu erreichen, heißt schon was. Wir sind gewarnt. Aber natürlich wollen wir uns in dieser Gruppe durchsetzen und weiterkommen." - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare