Bundesliga-Vorbereitung

Ticker: Letzter Test gegen Bilbao

+
Nach dem Testspiel gegen Athletic Bilbao am Dienstag reisen die Borussen am Mittwoch wieder nach Dortmund.

Bad Ragaz - Der BVB bestreit sein Sommer-Trainingslager in Bad Ragaz (Schweiz). Wir berichten laufend über das Geschehen im Trainingslager im Live-Ticker.

Aktualisieren

+++ Ende! Der BVB unterliegt Bilbao 0:1.

+++ Das Spiel läuft wieder.

+++ Halbzeit.

+++ 42. Minute: Pierre-Emerick Aubameyang verschießt einen Handelfmeter. Das passt bislang zum Spiel des BVB, dem nicht vieles gelingt.

+++ 20. Minute: TOOOR für Bilbao. Markel Susaeta trifft zum 0:1 aus Sicht des BVB.

+++ Das Spiel läuft!

+++ Der BVB beginnt mit Weidenfeller, Schmelzer, Burnic, Sokratis, Piszczek, Weigl, Pulisic, Kagawa, Götze, Schürrle, Aubameyang. 

+++ Um 18.45 Uhr bestreitet der BVB sein letztes Testspiel im Trainingslager. Die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel trifft um 18.45 Uhr auf Athletic Bilbao. Am Mittwoch tritt der Tross die Heimreise an.

+++ Um 18 Uhr trainiert der BVB öffentlich, am Dienstag findet das Testspiel gegen Athletic Bilbao statt.

+++ Die Aussagen von Götze und Schürrle lesen Sie hier.

+++ Der BVB wird heute zwei Trainingseinheiten absolvieren, die Abendeinheit ist öffentlich. Zwischen 13.30 und 14 Uhr findet die Pressekonferenz statt. Heute sitzen die beiden Neuzugänge André Schürrle und Mario Götze auf dem Podium.

+++ Beim Training des BVB haben sich die Profis zum Schluss mit Fußballtennis und Spielchen im Kreis vergnügt. Der Tag ist beendet, morgen geht es weiter. Am Dienstag steht das Testspiel gegen Athletic Bilbao an.

+++ Aktuell läuft das Training beim BVB.

+++ Was Aubameyang und Dembélé  erzählt haben, steht hier.

+++ Um 14.30 Uhr findet die nächste Pressekonferenz statt. Heute sitzen Pierre-Emerick Aubameyang und Ousmane Dembélé auf dem Podium.

+++ Weigl: "Ich wusste schon von den Spielern (Hummels, Mkhitaryan, Gündogan), dass sie gehen. Ich hatte Vertrauen in die Vereinsführung, dass sie es schaffen, die Abgänge zu kompensieren."

+++ Weigl: "Wir haben mit Marc Bartra einen sehr guten Innenverteidiger geholt. Er bringt Qualitäten mit, auch Sokratis wird im Spielaufbau immer besser. Bender und Merino haben ja auch ihre Qualitäten im Spielaufbau."

+++ Guerreiro: "Ich sehe zu Marcel Schmelzer auf, möchte von ihm lernen und der Mannschaft helfen. Der EM-Titel ist nicht mit dem zu vergleichen, was Marcel Schmelzer für den BVB geleistet hat."

+++ Guerreiro: "Egal wo ich spiele, ich will gewinnen. Ich habe mich schnell für den BVB entschieden, darum habe ich auch schon vor der EM unterschrieben."

+++ Weigl: Ich bin zwar noch jung, habe aber schon viele Erfahrungen gesammelt. Ich muss die Leistung aus dem Vorjahr bestätigen. Letztes Jahr hatte ich nichts zu verlieren."

+++ Guerreiro: "Mit Ronaldo zusammenzuspielen ist eine große Motivation für mich, alles zu geben."

+++ Weigl: "Hatte während der EM ein gutes Verhältnis zu André Schürrle. Ich habe ihm wenig schlechtes über den BVB sagen können."

+++ Weigl: Ich habe bei der EM von Spielern wie Schweinsteiger viele Tipps abgeholt."

+++ Guerreiro: "Die Mannschaft hat mich super aufgenommen. Ich bin froh, dass ich schon Deutschunterricht bekomme."

+++ Guerreiro: "Wir haben gemerkt, wie wichtig der EM-Titel für die Portugiesen war."

+++ Geburtstagskind Roman Weidenfeller bekam von den Fans am Sportplatz Ri-Au ein Lied gesungen. Der Torhüter wird heute 36 Jahre alt.

+++ Um 10 Uhr absolvieren die Spieler das Auslaufen, die Einheit ist öffentlich. Um 13.30 Uhr findet eine Pressekonferenz statt. Julian Weigl und Raphael Guerreiro werden Rede und Antwort stehen. Was der portugiesische Europameister und Deutschlands EM-Teilnehmer zu sagen haben, fassen wir hier zusammen.

Borussia Dortmund - AFC Sunderland 1:1

+++ Es bleibt beim 1:1. Das Spiel ist aus. Hier geht es zum Spielbericht.

+++ Jetzt kommen auch die sieben übrigen Wechselspieler beim BVB auf das Feld. Mario Götze feiert sein Comeback im BVB-Trikot. Schürrle debütiert in Schwarz-Gelb.

+++ 66. Minute. 1:1 durch Lamine Kone.

Borussia Dortmund - AFC Sunderland 1:1

+++ Bürki, Bartra, Rode und Dembélé sind nicht mehr dabei. Dafür stehen Weidenfeller, Merino, Mor und Aubameyang auf dem Feld.

+++ Weiter geht's. 

+++ Zur Halbzeit steht es 1:0.

+++ 17. Minute: TOOOOR für den BVB. Nuri Sahin kann einen zuvor abgewehrten Ball aus 18 Metern per Direktabnahme flach zum 1:0 verwerten. 

+++ Das Spiel läuft

+++ Hans-Joachim Watzke ist im Stadion. Der BVB-Boss erfüllt vor dem Anpfiff fleißig Fotowünsche.

+++ Der BVB spielt mit Bürki, Schmelzer, Bartra, Sokratis, Passlack, Sahin, Castro, Dembélé, Kagawa, Rode und Ramos. Götze und Schürrle bleiben erstmal auf der Bank.

+++ Gleich beginnt das erste Trainingsspiel gegen den AFC Sunderland.

+++ Am Freitag gibt es kein öffentliches Training. Am Abend spielt der BVB um 18.45 Uhr gegen den AFC Sunderland. 

+++ Mario Götze, Julian Weigel und André Schürle gehörten zu den Spielern die Abseits vom Trainingsgelände ihre Runden drehten.

+++ Pierre-Emerick Aubameyang ist in Bad Ragaz eingetroffen. Er wird gleich mit der Mannschaft trainieren.

+++ Thomas Tuchel ist wieder in seinem Element. Er war lange vor Trainingsbeginn auf dem Platz und steckt Felder ab.

+++ Um 18 Uhr findet das nächste Training des BVB statt.

+++ Bartra: "Ich wollte eine neue Sprache und Kultur kennenlernen. Das ist natürlich eine große Herausforderung, auch für meine Familie."

+++ Castro: "Sind in der Breite sehr gut aufgestellt. Wir haben die besten europäischen Talente bekommen. Da können wir stolz drauf sein."

+++ Bartra: "Habe nicht gesagt, dass es bei Barca aufwärts ging bis Luis Enrique kam. Das haben sich die Medien so zurechtgelegt. Im Gespräch mit Thomas Tuchel hat er mir Vertrauen gegeben. Er wollte mich haben. Ich finde seine Idee, wie er Fußball spielen lässt, sehr gut."

+++ Castro: "Testspiele sind wichtig, weil viele Spieler erst verspätet kamen. Die Vorbereitung war daher ein wenig komisch. Am 14. August gegen Bayern wissen wir dann ungefähr, wo wir stehen."

+++ Bartra: "Ich mag den Ballbesitz und den Spielaufbau. Wichtig ist es, dass wir 90 Minuten alles geben."

+++ Bartra: "Ich musste in Barcelona schon mit Pique und Mascherano um die Plätze kämpfen. Auch beim BVB gibt es gute Spieler. Konkurrenzkampf ist wichtig, um das Maximum herauszuholen. Ich will mir das Vertrauen erarbeiten."

+++ Bartra: "Ich freue mich, dass der BVB an mir interessiert war. Ich bin der Aufgabe gewachsen und nehme sie gerne an. Natürlich ist es eine Veränderung für mich, aber ich bin der Herausforderung gewachsen."

+++ Castro: "Alle Neuen finden sich gut ein. Sie wollen viel sprechen."

+++ Die nächste Trainingseinheit findet zwischen 17 und 18 Uhr statt. Vorher gibt es gegen 14 Uhr eine Pressekonferenz mit Gonzalo Castro und Marc Bartra.

+++ Nach dem intensiven Abschlussspiel der Vormittags-Einheit hatte Mario Götze noch ein ebenso intensives Vier-Augen-Gespräch mit Trainer Thomas Tuchel. Die Spieler durften übrigens frei entscheiden, mit wem sie ein Zimmer teilen wollen. Das Weltmeister-Duo Götze/Schürrle wohnt natürlich zusammen.

+++ Pierre-Emerick Aubameyang soll im Laufe des Tages anreisen. Er war wegen der Geburt seines zweiten Kindes vorerst in Dortmund geblieben.

+++ Guten Morgen vom Trainingsplatz Ri-Au. Für die Profis stehen heute zwei Trainingseinheiten an. In wenigen Minuten bittet Trainer Thomas Tuchel zum ersten Training. Um 17 Uhr wird erneut trainiert. Beide Einheiten sind öffentlich.

+++ Die Dortmunder haben ihre erste Trainingseinheit absolviert. Erik Durm absolvierte spezielle Übungen wegen seiner Knieverletzung, Joo-Ho Park drehte alleine seine Runden. Die Spieler nahmen sich Zeit für Autogramm- und Fotowünsche. Morgen Vormittag steht das nächste Training an.

Tag 1 des BVB-Trainingslagers in Bad Ragaz 2016

+++ Die Mannschaft ist im Grand Resort Bad Ragaz eingetroffen, das erste Training findet um 18 Uhr statt. Moritz Leitner ist nicht mit dabei. Er ist für Vertragsgespräche freigestellt.

+++ Außer Marco Reus bleibt auch Pierre-Emerick Aubameyang vorerst in Dortmund. Der Gabuner ist Vater geworden.

+++ Die Mannschaft ist am Dortmunder Flughafen und wird von dort in wenigen Minuten in Richtung Schweiz abheben.

+++ Nicht mit an Bord des Fliegers in die Schweiz sitzt wohl Marco Reus. Der Nationalspieler kuriert seine Adduktorenverletzung in Dortmund aus.

+++ Am Sportplatz Ri-Au, auf dem der BVB trainieren wird, ist bereits das Fanshop-Team der Borussia fleißig. Auch der erste Fan wartet schon vor Ort.

+++ Guten Morgen aus Bad Ragaz! "Der BVB kommt wieder" - das war schon am Vorabend Gesprächsthema Nummer eins im Ort. Viele einheimische Fans der Borussia liefen schon mit Trikot und Schal herum. Heute fliegen die Borussen gegen 13.30 Uhr los, etwa um 17 Uhr steht dann das erste Training auf dem Programm. Und auch das Wetter scheint mitzuspielen. Angenehme 17 Grad zeigt das Thermometer bereits. Wenn der BVB-Tross landet werden um die 27 Grad erwartet.

Vorbericht:

Langsam aber sicher geht es in die heiße Phase der Vorbereitung für die Bundesliga-Saison 2016/17.

Das Trainingslager in Bad Ragaz (Schweiz) vom 3. bis zum 10. August bietet Trainer Thomas Tuchel erstmals die Möglichkeit, den gesamten Kader mit allen Neuzugängen um sich zu versammeln und taktische Finessen einzustudieren.

Das sind die teuersten Neuzugänge in der BVB-Geschichte

Auch zwei Testspiele stehen an, die live im TV übertragen werden. Am Freitag, 5. August, spielt der BVB gegen den AFC Sunderland.

Am Dienstag, 9. August, treffen die Dortmunder auf den spanischen Erstligisten Athletic Bilbao. Beide Partien werden um 18.45 Uhr angepfiffen. Wir berichten laufend über das Geschehen im Trainingslager hier im Live-Ticker.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare