Pressestimmen

Messerwerfer und Zauberer beim BVB

+
Borussia Dortmund durfte am Ende noch über einen  Punkt gegen Real Madrid jubeln.

Dortmund - Borussia Dortmund hat sich gegen Real Madrid trotz zweimaligen Rückstands ein 2:2 erkämpft. Das schreiben die spanischen Medien:

Marca: "Der Sieg flog wieder davon wie einem Kind ein Helium-Luftballon. Der BVB hatte Messerwerfer wie Guerreiro oder Dembele und einen Zauberer wie Aubameyang." 

AS: "Borussias Spiele sind wie Abenteuerkino. Dortmund kann sehr gut mit dem Ball umgehen, ist allerdings leicht in der Abwehr zu knacken. Real wurde ein Opfer seiner Selbstgefälligkeit." 

Sport: "Das Unentschieden ist der verdiente Preis für eine Borussia, die sich nie aufgab. Ein spektakulärer linker Hammer von Schürrle. Dortmunds Spiel war offensiv und gewagt."

2:2 - BVB erkämpft einen Punkt gegen Real Madrid

El Mundo Deportivo: "Dortmund spielte mit dem Schub des frenetischen Publikums im Rücken." 

El Pais: "Real stellt sich am Ende hinten rein und vergeigt so den Sieg. Eine bitter-süße Nacht für Keylor Navas und Ronaldo. Es war das erste große Armdrücken für Real in dieser Saison. Die Borussia ist eine Mannschaft mit offenen Türen. Der BVB und seine lautstarken Fans gaben nie auf." - SID

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare