Testspiel gegen Pep Guardiola

Ticker: 5:6! BVB unterliegt ManCity im Elfmeterschießen

+
Ousmane Dembélé (rechts) und der BVB verloren im letzten Testspiel der China-Reise gegen Manchester City 5:6 nach Elfmeterschießen.

Hamm - Der BVB hat sein letztes Testspiel im Rahmen der China-Reise verloren. Die Dortmunder unterlagen Manchester City mit 5:6 im Elfmeterschießen. Der Ticker zum Nachlesen.

Borussia Dortmund - Manchester City 5:6 n.E. (1:1; 0:0)

+++ Mikel Merino verschießt. Der BVB verliert 5:6 gegen Manchester City im Elfmeterschießen.

+++ 6:5 für City - Angelino trifft

+++ Auch Bruun Larsen scheitert - 5:5

+++ Bürki pariert gegen Sterling - weiterhin 5:5

+++ 5:5 - Marco Hober trifft für Dortmund

+++ Nolito trifft zum 5:4

+++ Christian Pulisic mit viel Glück - 4:4

+++ Sergio Agüero legt erneut vor - 4:3

+++ Dzenis Burnic macht es locker - 3:3

+++ David Silva verwandelt sicher zum 3:2 für Manchester

+++ Gonzalo Castro gleicht aus - 2:2

+++ Fernandinho trifft souverän zum 2:1 für City

+++ Kagawa zum 1:1

+++ Adarabioyo trifft zum 1:0

+++ Passlack scheitert an Gunn

+++ Bürki hält den Elfer von Garcia 

+++ Abpfiff! Der BVB muss ins Elfmeterschießen.

95. Minute: TOOOOR für Borussia Dortmund: Christian Pulisic trifft zum 1:1 in der Nachspielzeit.

+++ 80. Minute: TOOOOOR für Manchester City: David Silva zieht in den Strafraum, spielt quer auf Sergio Agüero - der Argentinier trifft zum 0:1 aus Sicht des BVB.

76. Minute: Großchance für Gonzalo Castro, der freistehend vor dem City-Keeper die Möglichkeit zur Führung vergibt.

+++ 63. Minute: Guter Versuch von Manchesters Wilfried Bony. Roman Bürki kann seinen Schuss nicht festhalten, die Gefahr ist aber schnell gebannt.

+++ Die Wechsel des BVB in der Übersicht: Bender für Sokratis, Passlack für Schmelzer, Merino für Ginter, Pulisic für Mor, Castro für Rode, Kagawa für Dembélé

+++ 46. Minute: Die zweite Hälfte läuft.

+++ Der BVB wechselt für den zweiten Durchgang bunt durch. Unter anderem ist Neuzugang Mikel Merino jetzt mit von der Partie.

+++ Halbzeit in Shenzhen. Ein torloses Spiel der besseren Sorte zwischen Borussia Dortmund und Manchester City. Wir melden uns pünktlich zur zweiten Halbzeit zurück.

45. Minute: Glanzparade von Roman Bürki, der im Eins-gegen-eins gegen Ilheanacho das Unentschieden festhält.

+++ Ein bekanntes Bild gibt Pep Guardiola ab, den es nicht auf seinem Platz hält. Er steht an der Linie und gibt permanent Anweisungen an sein Team.

+++ 25. Minute: Angesichts von Temperaturen über 30 Grad, wohlbemerkt um 20 Uhr Ortszeit, unterbricht der Unparteiische die Partie für eine Trinkpause.

+++ 19. Minute: Delph versucht es mit einem Fernschuss, Roman Bürki im Tor des BVB muss aber nicht eingreifen.

+++ 8. Minute: Sebastian Rode spielt mit dem Außenrist raus auf Schmelzer, der bringt den Ball scharf aufs Tor und Caballero im Tor der "Citizens" in Gefahr.

+++ 5. Minute: Patzer von City-Keeper Caballero. Ousmane Dembélé hat freie Schussbahn, schließt aber nicht platziert genug ab.

+++ 2. Minute: Erste Offensivaktion des BVB. Eine Hereingabe von Schmelzer kann City-Keeper Caballero vor Ramos abfangen. 

1. Minute: Die Partie läuft.

+++ Und hier die Startelf von Manchester City

+++ Der BVB hat die Startaufstellung für das Spiel gegen Manchester City veröffentlicht. So beginnt der BVB: Bürki - Ginter, Bartra, Sokratis, Schmelzer - Rode, Sahin - Mor, Leitner, Dembélé - Ramos

+++ Die Mannschaft von Manchester City ist bereits im Stadion eingetroffen und hat eine Platzbegehung gemacht. In 70 Minuten geht es los.

Eine Woche lang war der BVB in China, spulte ein Programm an Marketing- und Pressterminen ab, trainierte und nahm am "International Champions Cup" teil.

Direkt nach der Ankunft in Shanghai wartete mit Manchester United der erste Gegner auf die Borussen. Am Donnerstag (13.30 Uhr) spielt Borussia Dortmund zum Abschluss der Marketing-Reise nach China gegen Manchester City.

Die Abreise des BVB ins Trainingslager nach Kitzbühel

Dann trifft Thomas Tuchel auf Pep Guardiola, der seinem Gegenüber im vergangenen Jahr zwei Titel vor der Nase wegschnappte.

Wer bei dem Wiedersehen die Oberhand behält, erfahren Sie am Donnerstag hier in unserem Live-Ticker.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare