3. Bundesliga-Spieltag

Ticker: BVB schafft schon wieder das halbe Dutzend

+
Dortmund dominiert die Partie gegen Darmstadt.

Dortmund - Borussia Dortmund lässt gegen den SV Darmstadt 98 die nächste Gala folgen. Auch diesmal geht der Sieg in der Höhe absolut in Ordnung. Der Ticker zum Nachlesen.

Borussia Dortmund - SV Darmstadt 98 6:0 (1:0)

Dortmund: Bürki - Passlack, Ginter, Sokratis, Schmelzer (70. Rode) - Weigl - Pulisic, Castro, Guerreiro (63. Kagawa), Dembele (63. Mor) - Ramos
Darmstadt: Esser - Höhn, Sulu, Milosevic - Jungwirth, Holland - Niemeyer, Vrancic (46. Bezjak) - Ben-Hatira (39. Sirigu), Heller - Schipplock (70. Colak)
Tore: 1:0 Castro (7.), 2:0 Ramos (48.), 3:0 Pulisic (54.), 4:0 Castro (78.), 5:0 Rode (84.), 6:0 Mor (88.)

SCHLUSS. Schiedsrichter Brand pfeift pünktlich ab. Der BVB gewinnt absolut verdient - auch in der Höhe. Hier geht es zum Spielbericht.

90. Minute: Noch einmal Freistoß für Darmstadt, aber der bringt ihnen nichts ein.

88. Minute: Und schon wieder. TOOOOOOOR für den BVB. Wir fassen uns kurz: Pulisic flankt, Mor nimmt an, umspielt noch einen Gegenspieler und netzt ein.

88. Minute: Auf der Leinwand im Stadion wird gerade die Verkehrslage eingeblendet: "Freie Fahrt", heißt es dort. Das galt heute auch für den BVB gegen Darmstadt.

84. Minute: TOOOOOR für den BVB. Schon wieder trifft ein Dortmunder mit der Hacke. Wie beim 4:0 - nur über links. Castro bereitet vor, Rode vollstreckt.

82. Minute: Pulisic macht sie auf der linken Seite alle nass. Ramos kann den anschließenden Pass aber nicht verwerten. Er wird von zwei Darmstädtern geblockt.

81. Minute: Warum nicht? Pulisic zimmert einfach mal aus 17 Metern drauf - aber drüber.

78. Minute: TOOOOOOR für den BVB. Und was für eins. Castro verwertet einen flachen Pass von Pulisic mit der Hacke zum 4:0.

77. Minute: Das war knapp. Rode flankt von rechts klasse an den langen Pfosten. Erst scheitert Pulisic an Esser, dann Kagawa.

76. Minute: Trotz aller Überlegenheit der Dortmunder: Der SVD-Block macht noch einmal mit Gesängen auf sich aufmerksam.

70. Minute: Auch Tuchel wechselt zum dritten Mal. Kapitän Schmelzer geht unter stehenden Ovationen. Rode kommt.  

70. Minute: Letzter Wechsel bei Darmstadt: Colak kommt für Schipplock.

70. Minute: Beinahe Tor Nummer vier. Esser lenkt den Versuch von Ramos über das Tor.

66. Minute: Die offizielle Zuschauerzahl: 81.360. Wie überraschend: Der Signal Iduna Park ist ausverkauft.

63. Minute: Das Stadion erhebt sich. Guerreiro darf Feierabend machen und erntet stehende Ovationen für seinen Auftritt. Auch Dembele geht vom Platz. Für die beiden kommen Kagawa und Mor.

60. Minute: Die Gäste strengen sich an, hier mit einem Mann weniger auf dem Platz nicht völlig unterzugehen. Bislang klappt das einigermaßen.

56. Minute: Niemeyer senst Sokratis um. Er hatte schon Gelb, also Gelb-Rot für den Darmstädter.

54. Minute: TOOOOOOR für den BVB! Grandioser Spielzug. Dembele setzt Schmelzer klasse in Szene. Der legt von links ab für Guerreiro. Der trifft den Ball nicht richtig. Aber die Kugel landet bei Pulisic, der zum 3:0 einnetzt.

52. Minute: Premiere in diesem Spiel: Darmstadt schießt zum ersten Mal aufs Tor. Bezjak versucht es aus 16 Metern, aber zu unplatziert. Da hat Bürki keine Mühe.

50. Minute: Klares Ziehen von Jungwirth am Trikot von Dembele. Klare Gelbe Karte.

48. Minute: TOOOOR für den BVB. Das war überfällig. Guerreiro zieht aus 16 Metern voll drauf, aber Esser wehrt zur rechten Seite ab. Dort steht Ramos und staubt ab - 2:0.

46. Minute: Weiter geht's - mit einem weiteren Wechsel bei den Gästen. Bezjak ist jetzt für Vrancic im Spiel.

HALBZEIT. Mehr als verdiente Pausenführung für den BVB, die noch zu niedrig ausfällt.

44. Minute: Weigl geht auf die Reise, Niemeyer zieht den Dortmunder. Logische Konsequenz: Gelb für den Darmstädter.

43. Minute: Der BVB baut auf - und alle Darmstädter versammeln sich hinter dem Ball. Mittlerweile kommt die Borussia auch auf 75 Prozent Ballbesitz und 7:0 Torschüsse.

41. Minute: Gelb für Höhn nach Foul an Guerreiro.

40. Minute: Guerreiro schießt den Freistoß aus 25 Metern direkt aufs Tor. Guter Schuss, aber zu unplatziert, um Esser zu überwinden.

39. Minute: Meier wechselt und nimmt den angeschlagenen sowie gelb-vorbelasteten Ben-Hatira vom Platz. Für ihn kommt Sirigu.

37. Minute: Szenenapplaus für Sokratis, der sich neben dem Darmstädter Strafraum gegen zwei Gegenspieler durchsetzt und die Kugel zurückerobert.

35. Minute: Schmelzer flankt, Ramos kann sich gegen zwei Darmstädter aber nicht durchsetzen.

33. Minute: Castro und Guerreiro stehen für den Freistoß parat. Castro macht's - und ballert die Kugel in die Mauer.

32. Minute: Sjöstrom zieht kurz vor dem eigenen Sechzehner das taktische Foul gegen Ramos und sieht daüfr Gelb. Und verschafft dem BVB damit einen Freistoß aus guter Position. Gut Meter sind's.

28. Minute: Das muss es doch sein. Dembele flankt klasse von links an den kurzen Pfosten. Ramos köpft - aber genau auf 98-Keeper Esser.

25. Minute: Die Lilien kommen wieder etwas mehr aus der eigenen Hälfte, schaffen es aber nicht wirklich, sich nach vorne zu kombinieren.

23. Minute: Fehlpass von Schmelzer, Jungwirth hat die Kugel. Aber keine Panik, Weigl bügelt den Fehler seines Kapitäns prompt aus.

22. Minute: Ben-Hatira packt die Sense gegen Schmelzer aus und sieht zu Recht die Gelbe Karte.

20. Minute: Puh, das war knapp. Guerreiro versucht es aus gut 20 Metern, doch 98-Keeper Esser lenkt die Kugel noch mit den Fingerspitzen über das Tor.  

19. Minute: Der BVB kommt graf auf 73 Prozent Ballbesitz.

18. Minute: Und schon ist es damit wieder vorbei. Glück für die Gäste, dass die Flanke von Schmelzer keinen Abnehmer findet.

17. Minute: Aktuell gelingt es den Lilien, die Dortmunder vom Strafraum fern zu halten.

14. Minute: Ein Abpraller landet bei Ramos, der aus 14 Metern knapp vorbei schießt.

14. Minute: Der BVB lässt den Ball wieder gut und flüssig laufen. Das gefällt dem Publikum.

12. Minute: Wieder ein gefährlicher Freistoß von Guerreiro. Esser faustet den Ball aus der Gefahrenzone.

10. Minute: Beinahe das zweite Tor für den BVB. Essen wehrt den Kopfball aus vier Metern von Ramos ab. Ursprung war ein Freistoß aus dem Halbfeld von Guerreiro

.  

7. Minute: TOOOOOR für den BVB! Wie aus einem Guss! Dembele spielt von links quer ins Zentrum. Der Ball geht an allen Darmstädtern vorbei auf Castro, der locker zur Dortmunder Führung einschiebt.

7. Minute: Die Bogenlampe von Heller fängt Bürki ohne Probleme.

5. Minute: Darmstadt drängt aktuell den BVB in die eigene Hälfte, ohne aber wirklich dominant zu sein.

3. Minute: Die erste Ecke von Guerreiro bringt dem BVB keinen Ertrag. Aber die Borussia drückt.

1. Minute: Nach knapp 50 Sekunden schaffen es die Dortmunder zum ersten Mal in den Strafraum der Gäste. Heller ist beim Querpass von Ramos auf Castro aber aufmerksam.  

1. Minute: Auf geht's. Schiedsrichter Benjamin Brand eröffnet die Partie zwischen dem BVB und Darmstadt.

+++ In der vergangenen Saison gewann Borussia Dortmund zwölf seiner 14 Spiele direkt im Anschluss an eine internationale Partie. Ausnahmen waren das 1:5 bei den Bayern und das 2:2 beim Nachbarn auf Schalke.

+++ Das Stadion ist natürlich wieder "total ausverkauft", wie Stadionsprecher Norbert Dickel bereits verkündet.

+++ Konzentrieren bis zum Ende, denn: Beide Gegentore dieser Saison kassierte der BVB sehr spät durch gegnerische Joker (Muto und Keita). Und beide Treffer wurden sogar auch von Einwechselspielern vorbereitet (De Blasis und Burke).

+++ Die Darmstädter fuhren beim 1:0 gegen Eintracht Frankfurt ihren frühesten ersten Saisonsieg ein. In ihren ersten drei Bundesliga-Spielzeiten hatten die Lilien frühestens am vierten Spieltag erstmals gewonnen.

Code

+++ Die Startaufstellungen sind da - und BVB-Trainer Thomas Tuchel überrascht. Götze, Aubameyang und Bartra sitzen auf der Bank, Piszczek ist gar nicht im Kader. Die Aufstellung der Borussia: Bürki - Passlack, Ginter, Sokratis, Schmelzer - Weigl - Pulisic, Castro, Guerreiro. Dembele - Ramos

+++ Hallo und willkommen. Borussia Dortmund empfängt heute den SV Darmstadt 98 und will sicher an der Gala-Vorstellung in der Champions League in Warschau anknüpfen. Ob das gelingt? Die Antwort gibt es hier im Live-Ticker.

Hier geht es zu unserem vergangenen Live-Ticker zum Spiel bei Legia Warschau.

Borussia Dortmund - SV Darmstadt 98: Vorschau

Für Borussia Dortmund steht wieder der Bundesliga-Alltag an. Und die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel geht sicher mit viel Rückenwind in die Samstagspartie gegen Darmstadt 98. Beim 6:0 gegen Legia Warschau feierte der BVB den höchsten Champions-League-Sieg der Klubgeschichte.

"Das tut uns gut und gibt Selbstvertrauen", meinte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc. Die Darmstädter sind derweil entsprechend gewarnt. "Man hat gesehen, dass die eine Champions-League-Mannschaft auseinander schrauben können", sagt Marcel Heller. Anstoß im Signal Iduna Park ist am Samstag um 15.30 Uhr. Wir berichten an dieser Stelle im Live-Ticker.

Verpassen Sie keine Nachricht zu Borussia Dortmund und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare