Zehn Titel für RGS-Sportler im Regen von Bottrop

+
Die RGS-Athleten waren bei der Landesmeisterschaft sehr erfolgreich, waren aber auch froh über ein trockenes Plätzchen auf der Tribüne.

BOTTROP - Bei den völlig verregneten Landesmeisterschaften der behinderten Leichtathleten traten auch sieben tapfere Athleten der RGS Bönen im Bottroper Jahnstadion an.

Schon die Hinfahrt nach Bottrop glich einer Fahrt durch die Waschstraße, nur ohne Schaum. Im strömenden Regen hatten alle schließlich mit einiger Verspätung das Stadion erreicht. Das führte jedoch nicht zu Komplikationen, weil wegen des Platzregens die gesamte Veranstaltung zunächst um eine Stunde und später noch um eine weitere Stunde verschoben wurde.

Der Regen ließ aber nicht nach, so dass es nun doch ernst und nass für die Athleten wurde. Da entweder wegen des Wetters,oder auch dem allgemeinen Schwund in der Leichtathletik der behinderten Menschen, recht wenige Teilnehmer angereist waren, wurde der ursprüngliche Zeitplan gerafft und viele Starts und Altersklassen zusammengelegt. Dadurch gab es weniger, aber umso größere Starterfelder.

Trotz der unwirtlichen Verhältnisse erreichten die Bönener Sportler gute bis sehr gute Ergebnisse. Herausragend war wieder einmal der Rennrollstuhlfahrer Denis Schmitz mit seinen 19,71 Sekunden über 100 Meter. Das wäre die Qualifikation für die Europameisterschaft, die in der vorigen Woche stattgefunden hat, gewesen. Die Norm für die Paralympics in Rio de Janeiro steht bei 19,08. Schmitz hofft diese in Belgien beim letzten Qualifikationswettkampf zu knacken. „Wir drücken die Daumen“, sagt der Vereinsvorsitzende Rudolf Mäkler.

Insgesamt feierte Schmitz vier Landesmeistertitel. Für die RGS waren zudem auch Kai Kramer über 100, 200 und 400 m, Jennifer Maike über 200 m, Xenia Mäkler mit der Kugel und Pia Holtmann über 100 m bei der Veranstaltung in Bottrop siegreich. - WA

Die Ergebnisse der Landesmeisterschaften

Kai Kramer (MU18, Wettkampfklasse TF54 Rolli): 1. Platz und Landesmeister 100 m, 1. 200 m und 1. 400 m

Maike Jennifer (Frauen Wettkampfklasse TF37): 1. Platz 200 m, 2. 100 m,

Xenia Mäkler (W40. Wettkampfklasse TF37): 1. Platz Kugel

Pia Holtmann (Frauen, Wettkampfklasse TF28): 1. Platz und Landesmeisterin 100 m, 2. 400 m

Denis Schmitz (Männer Wettkampfklasse TF33 Rolli): 1. 100 m, 1. 200 m, 1. 400. und 1. 1500 m

Jessica Kolloch (Frauen, Wettkampfklasse TF28): 2. 200 m und 3. 100 m

Leon Klützmann (MU14, Wettkampfklasse TF 28): 2. 100 m

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare