Verstärkte SpVg II setzt zum Sprung nach oben an

+
Die Neuen der SpVg-Reserve (vorne von links): Co-Trainer Marco Wittwer, Adnan Bingöl, Ali Sanal, Mustafa Türk und Kevin Scheibke. Hinten von links: Malik Öncül, Steven Steinwachs, Ali Öncül, Björn Kempe, Mohamed Hussein und Trainer Ralf Thiemann

Bönen - Ali Öncül, Björn Kempe, Kevin Scheibke und Malik Öncül waren in der vergangenen Saison lange Zeit Leistungsträger in der ersten Mannschaft der SpVg Bönen, sorgten mit dafür, dass die Rehbusch-Elf Vize-Meister in der Kreisliga A1 wurde. Nun wollen sie eine Liga tiefer bei der SpVg-Reserve ihre Klasse beweisen. „Wir können ganz oben mitspielen, wenn man sich die Namen anschaut“, sagt Trainer Ralf Thiemann.

Der Coach ist allerdings auch der Erste, der mahnt: „Es kann kein anderes Ziel als den Aufstieg geben, aber dafür müssen alle was tun. Es steigt die Mannschaft auf, die als Mannschaft auftritt. Namen schießen keine Tore“, las Thiemann seinem Team gleich zum Start der Vorbereitung am Sonntagnachmittag die Leviten. Und er hat auch gleich ein Beispiel parat: „Im letzten Jahr hatte der SSV Hamm die besten Namen, aufgestiegen ist aber Flierich, weil es eine Mannschaft war.“

Ein Problem könnte für die Bönener der weiter unausgeglichene Kader werden. Fast alle Spieler haben den Drang nach vorne. Das Resultat waren erzielte 110 Treffer im Vorjahr. Klassische Abwehrspieler sind dagegen weiter selten (Gegentore: 114). Immerhin ist der frühere Torwart Thiemann ganz hinten seine Sorgen los. Keeper Steven Steinwachs greift nach einem Jahr Pause an und war davor ein starker Rückhalt. Orhan Pazari und Mohamed Hussein feierten schon Ende der Rückrunde ihr Comeback. Die zuletzt pausierenden Ali Sanal, Adnan Bingöl und Mustafa Türk wollen auch wieder kicken. - bob

Die Testspiele

 9. Juli: Gegner gesucht

16. Juli: IG Bönen I (H)

17. Juli: SC Sönnern (H)

31. Juli: FC Overberge II (A)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare