K.-o.-Spiel für TTF-Jungen um Einzug in die Finalrunde

+
Tusem Essen wird für die Bönener um Jonas Mittermüller eine ganz hohe Hürde.

Bönen - Eine besondere Aufgabe steht für die Jungen der TTF Bönen am Samstag um 12 Uhr an. Sie treten zum Viertelfinale der westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft bei Tusem Essen an. Für dieses K.o.-Spiel haben sie sich durch den zweiten Platz in der ersten Staffel der NRW-Liga hinter dem ungeschlagenen LTV Lippstadt qualifiziert. Mit Essen stoßen die TTFler auf den ungeschlagenen Sieger der zweiten Staffel. Da es kein Rückspiel gibt, hängt das Weiterkommen der TTF einzig an diesem einen Spiel.

Die Voraussetzungen sind vor allem von der Aufstellung der Bönener abhängig. Ein Einsatz von Regionalligaspieler Nils Maiworm ist noch fraglich. Tritt er die Reise mit an, wird das Viertelfinale eine Begegnung auf Augenhöhe, wenn nicht, sind die Gäste krasser Außenseiter.

Tusem-Spitzenspieler Felix Kleeberg ist bereits in der Herren-Verbandsliga aktiv und ist auch gegen Regionalliga-Akteur Nils Maiworm nicht chancenlos. Auch die Nummer zwei, Jayson Krause, ist in der Verbandsliga aktiv und wird von den TTFlern mit Ausnahme von Maiworm nur schwer zu schlagen sein. Das untere Paarkreuz der Gastgeber bilden mit Tobias Sommer und Phil Katschinski zwei spielstarke Leute, die aber bei guter Verfassung sowohl von Jonas Mittermüller als auch von Tim Heyer und Niklas Brackelmann geschlagen werden können. Eine Punkteteilung erhoffen sich die TTFler aus den Doppeln.

Sollte Maiworm nicht zum Einsatz kommen, wird es personell eng, denn auch Jan Teichmann und Luca Bluhm stehen den Bönenern nicht zur Verfügung. Beide sind in den Aufstiegsspielen zur Bezirksklasse in ihrer angestammten zweiten Mannschaft gefordert. In diesem Fall würde Jan Hirschberg aushelfen. Dieser wäre jedoch bei seinen Auftritten krasser Außenseiter, sodass auch für die TTFler die Chance verschwindend gering wird, in die Finalrunde Ende Mai einzuziehen. Das wäre auch aus dem Grunde ärgerlich, weil Bönen dann Gastgeber ist. Doch bereits die Teilnahme am Viertelfinale ist ein nicht zu erwartender Erfolg für die Jungen.

Für die ist ein weiterer Anreiz, dass ihr Partie direkt vor dem Bundesligaspitzenspiel der Tusem-Damen, die als Tabellenzweiter auf den -dritten treffen, sodass die Bönener eine Kulisse erleben dürften, die sie so noch nicht kennen. - ath

TTF: Maiworm (?), Mittermüller, Heyer, Brackelmann, Hirschberg (?)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare