Interview mit Simon Maletz und Tobias Weiß

TVG Flierich-Lenningsen will Meisterschaft und A-Liga-Aufstieg

+
Tobias Weiß blickt wie auch Simon Maletz zuversichtlich auf den Saisonabschluss.

Bönen - Mit einem Schritt stehen die Fliericher Germanen wieder in der ersten Kreisklasse – ein Sieg über den Hammer SC im letzten Saisonspiel vorausgesetzt. Schon 2011 gelang ihnen der Aufstieg in die Kreisliga A, ein Jahr darauf ging es aber nach personellem Aderlass wieder runter. WA-Mitarbeiter Markus Liesegang sprach mit Mittelfeldspieler Simon Maletz und Stürmer Tobias Weiß über die Aussichten.

Sind sie schon einmal aufgestiegen?

Simon Maletz: Nee. Ich bin nur mal in der D-Jugend Meister geworden, ohne Aufstieg. 

Tobias Weiß: Für mich ist es ja schon das zweite Mal hier in Flierich. Es wäre extrem geil, wenn das klappen würde.

Beim ersten Aufstieg vor fünf Jahren hieß die Schlagzeile in der Fußballbeilage des WA „Gekommen um zu bleiben“. Es dauerte aber nur ein Jahr, dann war der TVG wieder abgestiegen?

Weiß: Diesmal bleibt das Team aber zusammen. Und das Potenzial für die A-Liga ist dann vorhanden. Definitiv! 

Maletz: Damals sind ja viele Leistungsträger gegangen. Bei einem Aufstieg nach dieser Saison bleibt die Mannschaft zusammen, nur Fitti Stura will kürzer treten. Mit zwei bis drei guten Neuzugängen könnten wir im Mittelfeld landen.

Haben Sie Zweifel an einem Sieg über Angstgegner Hammer SC? Im Spiel gegen den TuS Lohauserholz am vergangenen Sonntag war vor allem in der zweiten Hälfte die Nervosität in der Mannschaft greifbar.

Maletz: Wir treten in Bestbesetzung an, haben 18 Mann im Kader. Und alle haben momentan unheimlich Bock auf Fußball. Der SSV Hamm liegt ja auch nur fünf Tore hinter uns, eine zusätzliche Motivation. Ich denke, wir werden gewinnen, und wir wollen Erster werden. Außerdem ist der TuS Lohauserholz die stärkste Elf der Liga – hinter uns natürlich. 

Weiß: Die Tendenz spricht doch für uns, wir haben die letzten Spiele ja alle gewonnen.

Was, wenn der TVG das Spiel wider erwarten verliert?

Weiß: Ich gehe nicht davon aus. Aber wenn, sind wir natürlich erstmal enttäuscht. Doch es war eine so geile Saison... 

Maletz: Der Vorstand hat bestimmt etwas vorbereitet, zum Beispiel Meistertrikot. Die können wir doch nicht einfach wieder einstampfen.

Apropos Meisterfeierlichkeiten. Ist etwas geplant? Eine Mannschaftsfahrt zum Beispiel?

Maletz: Nach Willingen fahren wir ja jedes Jahr. Vielleicht fällt das dieses Mal etwas größer aus wie auch die Prämien. Dann feiern wir außerdem noch den Saisonabschluss. Das wird natürlich umso schöner mit einem Aufstieg im Rücken. Es wird dann eine lange, ausgiebige Party, denke ich. 

Weiß: Ich hab mir für Montag schon einmal Urlaub genommen.

Sie haben als Mannschaft die meisten Tore in der Liga erzielt. Sie, Herr Weiß, persönlich schon 24. Aber seit einigen Spielen haben sie offensichtlich Ladehemmung. Woran liegt es?

Weiß: Ich spiele mehr für die Mannschaft. Für Sonntag lautet das Ziel aber wieder, selber zu treffen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare