Bönens Nils Maiworm misst sich mit den Besten

+
Nils Maiworm hofft in Wiesbaden auf einen Platz unter den Top Ten bei den Schülern.

BÖNEN -  Nils Maiworm steht kurz vor seinem Saisonhöhepunkt. Der Spitzenspieler des Verbandsliga-Teams der TTF Bönen tritt am Wochenende bei der Schüler-DM an. In der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden sucht Maiworm gemeinsam mit den besten U 15-Spielern des Landes den neuen Titelträger.

„Schon im Nachwuchsbereich sind die Deutschen Meisterschaften das wichtigste und prestigeträchtigste Turnier“, sagt TTF-Trainer Walter Darenberg, dessen Schützling es mit der gesamten Nachwuchs-Nationalmannschaft zu tun bekommen wird.

Dementsprechend gedämpft sind die Ambitionen des TTFlers. „Nils gehört nicht zum ganz engen Favoritenkreis, aber an einem guten Tag sicherlich ins Vorderfeld“, sagt Darenberg. Bei den Ranglistenturnieren spielte sich Maiworm unter die besten zehn Akteure des Landes – womit sich auch gleich die Ziele für die nationalen Titelkämpfe ableiten lassen: „Ins Hauptfeld und dann ins Achtelfinale zu kommen, kann sich Nils schon zutrauen“, so Darenberg. Spätestens dann käme viel auf die Auslosung an. Eine gute Form attestiert Darenberg seinem Schützling derweil: Maiworm bringt es in der Verbandsliga aktuell auf beeindruckende 13:1 Siege am Spitzenpaarkreuz.

Vorher aber muss Maiworm gute Auftritte in der Vorrunde hinlegen: In dem 48 Teilnehmer starken Feld findet sich Maiworm in der Gruppe L. Gemeinsam mit dem Hessen Marvin Werner ist der Bönener hier Favorit auf den Gruppensieg, den ihnen Leo Niklas Schultz (Schleswig-Holstein) und Michael Schwarz (Saarland) streitig machen möchten. „Die Vorrunden-Gruppe erscheint durchaus machbar“, sagt Darenberg. Als Favorit geht unter anderem Gerrit Engemann vom Regionalliga-Konkurrenten TTC GW Bad Hamm ins Rennen.

Im Doppel trifft Maiworm mit Timotheus Köchling (TuS Holzen-Sommerberg) in der ersten Hauptrunde auf die Paarung Nick Flasche/Fernando Janz (Berlin). - jan

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare