Bönener U10 ist Kreismeister

Till Rohe (links) behielt im Finale gegen Ahlen die Nerven im Tiebreak und gewann anschließend auch sein Einzel.  - Fotos: Baur

Bönen - Die U 10-Jungen des TV Rot-Weiß feierten die Kreismeisterschaft. Sie setzten sich in einem spanenden Spiel gegen den Ahlener TC mit 5:3 durch.

U 10-Jungen, Endspiel um die Kreismeisterschaft: TV Rot-Weiß Bönen – Ahlener TC 5:3. Nach einer souverän gespielten Vorrunde haben die U 10-Jungen des TV Rot-Weiß auch das Finale um den Kreismeistertitel gewonnen. Mit Ahlen trafen sie auf einen Gegner auf Augenhöhe, doch die Bönener erkämpften sich den Erfolg mit viel Einsatz. „Unser Vorteil ist, dass wir eine ausgeglichene Mannschaft haben“, sagte Trainer Peter Haukamp. So verlor Erik Wehmeyer zwar das Spitzeneinzel, doch seine Teamkollegen holte die Punkte. Luis Hanslik und Till Rohe behielten in spannenden Matches die Oberhand. Julius Thormann steuerte einen deutlichen Sieg bei. „Das Turnier eine Woche zuvor hat ihm gut getan“, so Haukamp. Im Doppel erspielten sich Rohe/Thormann mit einer starken Leistung den fehlenden Erfolg. Wehmeyer/Hanslik harmonierten nicht ganz so gut.

Nach den Ferien steht für die RW-Talente der nächste Saisonhöhepunkt an. Dann spielen sie gegen die Titelträger aus den Kreisen Ruhr und Lippe um den Bezirkstitel. Gegner und Ort sind noch unbekannt. - bob

Wehmeyer – Kanter 4:6, 4:6; Hanslik – Pörschke 7:6, 6:3; Rohe – Dufhues 7:6, 6:3; Thormann – Nickel 6:2, 6:3; Wehmeyer/Hanslik – Kanter/Pörschke 3:6, 3:6; Rohe/Thormann – Dufhues/Beier 6:2, 6:2

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare