Firmenlauf in Unna wieder vor Rekordbeteiligung

+
Auch beim zwölften AOK-Firmenlauf in Unna steht der gemeinsame Spaß an der Bewegung im Vordergrund.

Bönen - Laufen und Walken stehen immer noch hoch im Kurs – zumindest bei vielen Firmen im Kreis Unna. Wie sonst wäre zu erklären, dass der AOK-Firmenlauf auch bei seiner zwölften Auflage eine so große Resonanz erfährt. Bis zum Meldeschluss haben sich bereits 4396 Aktive aus 267 Firmen zum Mitlaufen am 12. Mai in Unna angemeldet.

Darunter sind in diesem Jahr auch wieder einige Teams aus Bönen. Zehn Unternehmen haben sich angemeldet, 2015 waren es zwölf. Erstmals nimmt eine sportliche Gruppe der Gemeinde am Firmenlauf teil. Die neun anderen Bönener Mannschaften sind dagegen „alte Hasen“. Das größte Team stellt erneut Welser Profile mit 36 Startern vor Kik mit 28.

„Auch in diesem Jahr ist das Anmeldeportal in den letzten Tagen vor dem Meldeschluss noch heftig genutzt worden. Denn zwei bis drei Wochen vor dem Meldeschluss sah es keineswegs so aus, dass wir an die Zahlen des Vorjahres herankommen können,“ blickt Wolfgang Röller vom AOK-Orgateam auf die vergangenen Wochen zurück. Aufgrund der Erfahrungen aus den Vorjahren mit 200 bis 300 weiteren Nachmeldungen kurz vor dem Lauf rechnen die Veranstalter damit, dass die Teilnehmerzahl des Vorjahres (4577) nochmals übertroffen werden könnte.

Ab vergangenen Montag sind nun Nachmeldungen – von kompletten Teams oder einzelnen Läufern der bereits gelisteten Firmen – im Unnaer AOK-Haus möglich. Der gegenüber der normalen Startgebühr anfallende zusätzliche Nachmelde-Euro wandert komplett in den Spendentopf für gemeinnützige Einrichtungen im Kreis Unna.

„Mit Spaß statt Tempo“ lautet seit dem ersten Lauf das Motto. Deshalb spielen auch in diesem Jahr Höchstleistungen keine Rolle. Es dreht sich nach wie vor um den Spaß an der Bewegung. „Das ist auch der Grund, warum der Lauf jedes Jahr solch großen Zuspruch in den Firmen findet“, glauben die Veranstalter.

Die drei teilnehmerstärksten Teams in diesem Jahr sind – übrigens genauso wie im Vorjahr, nur in veränderter Reihenfolge – die Katholische Hospitalvereinigung Hellweg aus Unna (179 Teilnehmer), die DHL Solutions Retail GmbH aus Unna (151) und das Freestyle Fitness Center Unna (100). - WA

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare