Pferdekutsche von maskierten Räubern überfallen

+
Symbolbild

Kamp-Lintfort - Mit Schals maskierte Räuber haben am Sonntag in Kamp-Lintfort eine Pferdekutsche überfallen und einen Geldbetrag in unbekannter Höhe erbeutet.

Die Männer hätten das Gespann gestoppt und einem der Pferde ein Messer an den Hals gehalten, berichtete die Kreispolizei in Wesel. Dabei hätten sie Geld gefordert. 

Aus Sorge um das Tier habe der 50-jährige Kutscher den Männern daraufhin sein Bargeld ausgehändigt. Die beiden Männer konnten mit Fahrrädern unerkannt flüchten.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare