Katze als blinder Passagier an Bord eines Schiffes

Symbolbild

MÜNSTER/DATTELN - Als blinder Passagier ist eine Katze auf einem Binnenschiff über den Dortmund-Ems-Kanal von Münster nach Datteln gereist.

Das Tier hatte sich zu drei Artgenossen gesellt, die zur "Stammbesatzung" des Schiffs gehören, wie die Polizei in Münster berichtete.

Die vom Schiffer informierte Wasserschutzpolizei in Datteln ließ die Katze in einem Tierheim unterbringen und schickte ein Bild des Tieres an die Kollegen in Münster.

Dort hatte der Kapitän zuvor angelegt. Am Freitag erkundigte sich eine Nachbarin der Wasserschutzpolizei nach ihrer Katze "Mona", die tags zuvor verschwunden war. Auf den Bildern konnte sie das Tier identifizieren. - dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare